Mehr Kinder lernen Instrumente

Kinder nutzten Lockdown zum Üben und Lernen

mehr-kinder-lernen-instrumente
Das Royal Philharmonic Orchestra hat eine Studie herausgegeben mit einer erfreulichen Tendenz: 38 Prozent der befragten Kinder haben in diesem Jahr zu Hause angefangen ein Instrument zu spielen.
17 Prozent spielen sogar mehr als ein Instrument.

Die Kinder waren laut der Studie auch fleißiger: 51 Prozent haben über eine Stunde pro Woche mehr geübt als sonst. Als Grund wird die Zeit der Isolation gesehen. Die Kinder hatten keine Möglichkeit sich mit Freunden zu treffen und haben sich vermehrt der Musik gewidmet.

Befragung fand in Großbritannien statt

Befragt wurden Kinder und Eltern in ganz Großbritannien, über das Lernverhalten Deutscher Kinder während des Lockdowns liegen derzeit keine Zahlen vor.

Die Studie wurde vom Royal Philharmonic Orchestra herausgegeben.

Die Klassik News Kompakt hören Sie täglich im Programm um 10:15 Uhr und 14:40 Uhr. Außerdem zum Nachhören in der Mediathek.

2019 hat Stargeigerin Anne-Sophie Mutter mit dem Royal Philharmonic Orchestra ein Album mit der Filmmusik von John Williams eingespielt.

(A. Baumgart)

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok