Mozart gegen Epilepsie

Studie bestätigt, dass die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart epileptische Anfälle lindern kann

mozart-gegen-epilepsie
Italienische Forscher hatten 2017 bereits eine ähnliche Studie betrieben, nun bestätigt eine Forschung des Krembil Institute des Toronto Western Hospital die damaligen Ergebnisse.
In der Studie konnte tatsächlich nachgewiesen werden, dass das Anhören von Mozart-Kompositionen die Häufigkeit von auftretenden Epilepsie-Anfällen verringern kann.

Drei Monate Mozart lindern Anfälle

Die Forschungsgruppe beobachtete 13 Probanden über ein Jahr hinweg, die über ihre epileptischen Anfälle Tagebuch schreiben sollten. Jeweils drei Monate hörten sie täglich den ersten Satz der Sonate für zwei Klaviere in D Dur von Wolfgang Amadeus Mozart – und hatten weniger Anfälle. In der anderen Zeit hörten sie täglich eine ähnliche Musik. In diesem Zeitraum konnte die Linderung nicht festgestellt werden.

Weitere Forschungen sollen folgen

Warum ausgerechnet die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart zu einer Linderung führt, ist allerdings noch nicht bekannt. In einem nächsten Schritt soll die Studie auf mehr Teilnehmer und einen längeren Zeitraum ausgeweitet werden.

Die Studie wurde im englischen Fachblatt Epilepsia Open veröffentlicht.

Die Klassik News Kompakt hören Sie täglich im Programm um 10:15 Uhr und 14:40 Uhr. Außerdem zum Nachhören in der Mediathek.

Vergangene Studien haben bereits generell die heilende Kraft von Musik bestätigt.

Dass die Musik von Mozart eine positive Wirkung auf Patienten hat, ist leicht vorstellbar. Heute wäre Mozart ein Popstar.





   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok