Neuer Thomaskantor vorgeschlagen

Der Schweizer Andreas Reize soll neuer Thomaskantor werden

neuer-thomaskantor-vorgeschlagen © PR
Seit April wurde in Leipzig ein neuer Kantor für den Thomanerchor gesucht, und nun ist man fündig geworden: es soll der Kirchenmusiker Andreas Reize werden, darauf hat sich eine Auswahlkommission mit Vertretern von Stadt, Kirchen und Musikexperten diese Woche verständigt.
Reize würde dann nächstes Jahr im September den aktuellen Thomaskantor Gotthold Schwarz ablösen. Noch ist er im Prinzip ein Wunschkandidat, denn am 16. Dezember muss der Stadtrat noch über die Personalie entschieden.

Der 45-Jährige studierte Kirchenmusik, Orgel, Klavier, Chordirigieren und Orchesterleitung und ist zurzeit Musikdirektor der Oper Waldegg und leitet die Singknaben der St Ursenkathedrale Solothurn, den Gabrielenchor Bern und den Zürcher Bach-Chor.

Musikalische Impulse für Leipzig erhofft

„Wir freuen uns, mit Andreas Reize einen Kandidaten gefunden zu haben, mit dem wir den Aufbruch ins 21. Jahrhundert erfolgreich fortsetzen können. Wir erhoffen uns von ihm neue musikalische Impulse für die Musikstadt Leipzig und die Bachinterpretation beim Thomanerchor. Seine umfassende Ausbildung und die bisherigen Erfahrungen eröffnen neue Perspektiven für die kommenden Jahre“, sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung.

Zur Begründung der Entscheidung erklärte die Kulturbürgermeisterin und stellvertretende Vorsitzende der Auswahlkommission Dr. Skadi Jennicke: „Andreas Reize ist ein hervorragend begabter Musiker. Er stellte in seiner Bewerbung ein umfassendes, fundiertes und schlüssiges Konzept für die zukünftige Entwicklung des Thomanerchores vor. Er verfügt über breite interpretatorische, musikwissenschaftliche und theologische Kenntnisse und hat große Achtung vor dem hohen Amt des Thomaskantors.“

Die Klassik News Kompakt hören Sie täglich im Programm um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr. Außerdem zum Nachhören in der Mediathek.

Das könnte Sie auch interessieren:

2019 wurde der Knabenchor in Berlin als diskirminierend verklagt, weil er kein Mädchen aufnahm.

Im Mai 2020 meldete die Stadt Leipzig in vielen Kultureinrichtungen Kurzarbeit an.

(A. Baumgart)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok