Neues Orchester in Südtirol

Südtirol Filarmonica startet mit Konzert im Mai

neues-orchester-in-südtirol © Fotolia/ Lukas Gojda
Es gibt doch kaum etwas Schöneres, als wenn Menschen neuen Mut fassen und sich zum Musizieren zusammentun und das passiert gerade in Südtirol mit einem neuen Orchester.
Die Süditrol Filarmonica besteht ausschließlich aus Musikern der Region und ist besonders stolz, dass trotz der verschiedenen Sprachen – Deutsch, Italienisch, Ladinisch, Altoatesini – eine gemeinsame Sprache gesprochen wird, natürlich die Musik.

Über 200 Südtirolerinnen und Südtiroler haben sich dazu unter Dirigent Michael Pichler zusammengeschlossen. Auch Studentinnen und Studenten soll die Möglichkeit gegeben werden, Orchestererfahrung zu sammeln, zudem ist Inklusion ein wichtiges Thema.
Das erste Konzert ist für den 07. Mai 2021 in Toblach geplant, wo auch Gustav Mahler seine Sommer ab und zu verbracht hat.

Mit dem Orchester wird ein Traum wahr

Am 23. Dezember 2019 sprachen der Klassik-Liebhaber Zeno Kerschbaumer und die Harfenistin Isabel Goller über ihren gemeinsamen Traum, ein Orchester mit international erfolgreichen Südtiroler Musikern zusammenzustellen. Seitdem arbeiten sie gemeinsam mit dem Dirigenten Michael Pichler an der Verwirklichung.
 
Die Klassik News Kompakt hören Sie täglich im Programm um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr. Außerdem zum Nachhören in der Mediathek.

(A. Baumgart)
 
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok