Oper meets Instagram

oper-meets-instagram
Altbacken und verstaubt? Sowieso nicht, aber auf Instagram bekommt die Oper jetzt noch mal ganz neuen Schwung.

Kurzer Augenblick

Das Foto zeigt einen roten Vorhang, den schemenhaften Umriss eines Orchesters und eine Eintrittskarte mit der Aufschrift „COSI FAN TUTTE“. Nach fünf Sekunden verschwindet das Bild vom Bildschirm. Später am Abend wird Ivo auf seinem Instagram-Kanal „ivoiz“ noch ein weiteres Bild in seine „Story“ posten und begeistert schreiben, dass ihm die Oper gefallen hat.

Oper durch Opa?

Ivo Zedlitz ist 20 Jahre alt und Student. Normalerweise sitzt er in der Uni und lernt. Wie viele Andere interessiert er sich für Musik, Technik und: die Oper! „Mein Opa hat früher viele Dienstreisen gemacht und immer von der Wiener Oper geschwärmt“ – der Grundstein für Ivos eigenes Interesse an der Welt der Klassik.

Nie wieder allein

Dass Ivo auf seinem Social-Media-Kanal etwas über Opern postet, ist eigentlich aus einer Not heraus entstanden: „Ich wollte meine Freunde neidisch machen, um jemanden zu finden, der mich auch mal in die Oper begleitet.“ Doch das ist nicht der einzige Grund. Sein Ziel ist es, den Leuten zu zeigen, dass die Oper kein „altbackenes Ding“ ist und ihre Türen jedermann offen stehen.

Post aus der Oper

Früher hat er für seine Opern-Posts Snapchat genutzt, weil ihm das „Storytelling“ die liebste Art des Postens ist. Mittlerweile hat er die Vorteile von Instagram entdeckt. „Ich poste ein Bild vor Beginn der Aufführung und schreibe dazu, was es zu sehen gibt. Beim Schlussapplaus mache ich dann noch eines und poste dann, was mir gefallen hat und ob ich es empfehle.“ Während der Aufführung lässt er das Handy in der Tasche, um – wie er sagt – seine Ruhe zu haben.

Es sind nicht immer die großen Stars

„Ich reise niemandem hinterher, um ihn singen zu hören“. Für Ivo sind Namen uninteressant. Was für ihn zählt einzig und allein das Ergebnis: schöne Musik. Dabei fühlt er sich vor allem im Barock und in der Klassik am wohlsten – erst recht, wenn die Oper von seinem Lieblingskomponisten Mozart stammt. Auch seine Operngänge plant Ivo nicht lange im Voraus. „Morgens schaue ich einfach welche Opern am Abend laufen und frage dann rum, ob jemand Lust hat mich zu begleiten.“ 

Höhere Ziele

Da man mit Instagram nur darüber berichten kann, was bereits geschehen ist, möchte Ivo ab nächster Saison eine Telegramm-Gruppe ins Leben rufen. Hier wird er seine Follower vorab darüber informieren, wann er wo in die Oper geht, damit die Leute die Gelegenheit haben, sich ihm spontan anzuschließen.

Hier geht es zu Ivos Instagram Account: https://www.instagram.com/ivoiz/
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok