Play me, I`m yours

Klavier für alle in Augsburg

play-me,-i`m-yours © Ingo Hinrichs
Zum dritten Mal lädt das Kunst- und Kulturprojekt „Play Me, I’m Yours“ zum gemeinsamen Musizieren und Musik genießen im öffentlichen Raum ein.
An elf verschiedenen Orten im Stadtgebiet stehen vom 6. bis 29. September individuell gestaltete Klaviere, die in den vergangenen Monaten von Kindern und Erwachsenen aus Augsburg und der Region zu einzigartigen Objekten gestaltet wurden – und auf denen alle Passanten spielen dürfen.

Klavierklänge in der Stadt

Leise Töne, die die Altstadt von Augsburg erklingen lassen, gespielt von Kollegen nach Feierabend. Fremde, die gemeinsam spontan einen zeitlosen Klassiker auf dem Rathausplatz wiedergeben. Ein älterer Arzt, der auf einer Bank am Königsplatz sitzt und sagt, er komme jeden Morgen, bevor er seine Praxis öffne, um allen zu lauschen, die hier ihr Können zum Besten geben. Sie alle eint und vereint das Kunst- und Kulturprojekt „Play Me, I’m Yours“, das in diesem Jahr vom 6. bis zum 29. September zum dritten Mal stattfindet. An elf verschiedenen Orten im gesamten Stadtgebiet stehen Klaviere, die Menschen durch Musik verbinden und zur Kommunikation miteinander anregen sollen. Jeder ist eingeladen, mitten im Alltag einen Moment innezuhalten und selbst zu spielen oder der Musik anderer zu genießen.

Drei Wochen lang können alle Passanten auf den einzigartigen Straßenklavieren kostenlose Spontankonzerte inmitten der Stadt hören oder selbst geben. Diese Unikate wurden von Kindern und Erwachsenen aus der Region geschaffen, die sich Anfang des Jahres als Klaviergestalter beim Veranstalter Augsburg Marketing beworben hatten. Als Schirmherrin der Aktion saß auch Augsburgs 2. Bürgermeisterin Eva Weber in der Jury und ist hingerissen von den fertigen Klavieren: „Es ist einfach unglaublich, mit welchen Ideen und welcher Hingabe unsere Künstler die Klaviere gestaltet haben. Ich war ja schon von den Entwürfen begeistert – die persönlichen Geschichten und allgemeinen Gesellschaftsthemen, die erzählt werden sollten. Aber wenn man dann die fertigen Klaviere mit all den liebevollen Details sieht, die Augsburg als lebendige und vielfältige Stadt symbolisieren, dann freue ich mich schon auf zahlreiche Stadtbummel im September, um die Klaviere in Aktion zu hören. Und auf die Melodien, die ihnen entlockt werden und den Passanten Freude schenken. Im Namen des gesamten ‚Play Me, I’m Yours‘-Teams möchte ich mich bei allen Gestaltern von ganzem Herzen bedanken!“

"Öffnungszeiten" der Klaviere

Insgesamt stehen ab Freitag, den 6. September elf Straßenklaviere auf öffentlichen Plätzen im Stadtgebiet zwischen Hochzoll und Lechhausen. Betreut werden sie von Klavierpaten, die diese nicht nur auf- und zusperren, sondern auch bei Regen abdecken. Geöffnet sind die Klaviere bis maximal 21 Uhr, die Öffnungszeiten sind standortabhängig. Zum ersten Mal als Standort ist der Augsburger Stadtmarkt dabei, der im Rahmen des Finalwochenendes und des gleichzeitig stattfindenden Turamichele-Familienfestes am Samstag, den 28. September, bis 18 Uhr geöffnet haben wird.

Die Idee

Das Kunst- und Kulturprojekt Play Me, I’m Yours ist eine Idee des englischen Künstlers Luke Jerram, die seit 2008 um die Welt geht und von Paris bis Lima Menschen einlädt, auf den öffentlichen Klavieren zu spielen. Mittlerweile hat sich diese Idee weltweit etabliert.

Hoffentlich verirrt sich kein Bär nach Augsburg, der sich ans Klavier setzt, wie es in Colorado passiert ist.

Alles zu etablierten Meistern an den Tasten wie Ludovico Einaudi oder Lang Lang finden Sie in unserem Künstler-Wiki.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok