Echt oder nicht: Amazon Rezensionen

Eine Uni hat Testergebnisse mit Amazon Bewertungen verglichen

rezensionen-–-glaubwürdig-oder-doch-nur-lüge © Stock_fotomek
Die meisten haben sie schon gelesen und sich von ihnen beeinflussen lassen: Rezensionen unter Produkten im Internet. Schließlich erfahren wir dort von realen Menschen, die sich das Produkt meist selbst gekauft haben, ob es gut ist oder eher nicht. Eine Untersuchung der Technischen Universität Dortmund hat aber herausgefunden, dass viele der Bewertungen nicht echt sein können.
Denn verglichen mit Tests und Überprüfungen von Experten der Stiftung Warentest stellte sich heraus: Die Meinungen stimmten nur zu etwa einem Drittel mit den Testergebnissen überein.

Emotionale Bewertungen           


Natürlich muss man bedenken, dass Bewertungen auf Produktportalen wie Amazon, HolidayCheck und Co. subjektiv geschrieben sind und nur die Meinung einer einzelnen Person widerspiegeln. Die Sternebewertung wird nach Ansicht von Stiftung Warentest meist von sehr zufriedenen und sehr unzufriedenen Kunden vergeben. Daher gibt es oft nur wenige mittelmäßige Bewertungen.

Kriterien für die Bewertungen 


Normale Kunden und Experten bewerten mit unterschiedlichen Kriterien. Bei einer Prüfstelle wie Stiftung Warentest wird getestet, ob ein Produkt Schadstoffe enthält, die Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden oder bei elektronischen Geräten Daten missbraucht werden könnten. Einem Kunden ist hingegen wichtig, ob ein Produkt funktioniert, gut aussieht und die Erwartungen erfüllt. Kundenbewertungen geben zudem einen guten Anhaltspunkt für Alltagstauglichkeit.

Gefälschte Bewertungen sind ein Business


Leider gibt es immer wieder gefälschte Bewertungen. Auf Portalen im Internet werden Kunden von z.B. Amazon angeworben, um Rezensionen für Produkte zu schreiben, die sie aber gar nicht erworben haben. Im Gegenzug bekommen diese Geld oder Sachleistungen. Echte Kunden bekommen so einen falschen Eindruck und statt einem Top-Produkt eher ein Flop-Produkt. Auch der Beisatz "verifizierter Kauf" verliert so seine Bedeutung. 

Tipps um falsche Rezensionen zu erkennen


Um gefälschte Bewertungen zu filtern, sollten Sie querbeet lesen und vor allem bei negativen Kritiken nach Übereinstimmungen suchen. Formulierungen, die Ihnen komisch erscheinen, können Sie in eine Suchmaschine eingeben. Wenn Sie sie häufig finden, handelt es sich wahrscheinlich um einen Profi. Außerdem können Sie auch über die Suchfunktion Strg + f gezielt in den Bewertungen nach Stichwörtern suchen und so Rezensionen nach dem, was Ihnen wichtig ist, filtern.

 

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok