Rolando Furioso: Ein inspirierender Sommer

Star-Tenor Rolando Villazón moderiert mit Temperament und Lebensfreude

rolando-furioso-ein-inspirierender-sommer
Jeden Sonntag um 12:00 Uhr ist es soweit: Klassik Radio wird ein Stück temperamentvoller mit unserem Lieblingsmexikaner Rolando Villazón.
Die zwei Stunden von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr jeden Sonntag sind fest in mexikanischer Hand, denn mit Charme und Herzblut moderiert für Sie Star-Tenor Rrrrrrrolando Villazón!

Rolandos Geschichte zur Ouvertüre aus dem Sommernachtstraum von Felix Mendelssohn Bartholdy

"Das muss ein herrlicher Sommer gewesen sein, im Jahre 1826 in Berlin als Felix Mendelssohn Bartholdy, 17 Jahre alt, diese Musik komponierte.

Das Haus der Familie Mendelssohn war damals ein Treffpunkt für Künstler, Schriftsteller, Philosophen und Wissenschaftler, sogar Heinrich Heine war oft zu Gast.

Mendelssohn Bartholdy lernte in diesem Sommer die Theaterstücke Shakespeares kennen und war begeistert. Aus dieser Begeisterung heraus entstand die Ouvertüre, die dann am 10. November 1826, vierhändig von ihm und seiner Schwester Fanny, im Hause Mendelssohn uraufgeführt wurde."

Rolando am Sonntag

Am Sonntag in seiner Sendung feiert Rolando Villazón außerdem mit Ihnen den Sommer, natürlich musikalisch - in Klassik Radio Furioso

Rolando Villazón finden Sie auch - wie viele andere Künstler - in unserem Künstler-Wiki. Die Lieblingsmusik von Rolando Villazón finden Sie in von ihm liebevoll kuratierten Channels auf Klassik Radio Select.

(R. Villazón/ KR Red.)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok