Schmidts Kulturgeschichte am 25.06.2020

Heute beleuchtet Florian Schmidt ein Album für die Ewigkeit

schmidts-kulturgeschichte-am-25-06-2020
Florian Schmidt begibt sich täglich um 16:40 Uhr in „Schmidts Kulturgeschichte“ auf die Spuren von bedeutenden Autoren, Komponisten, Künstlern und ihren faszinierenden Meisterwerken in der Welt der Literatur, des Films, der Soundtracks und natürlich der Klassik.
Liebevoll aufbereitet, erfahren Sie hier spannende Geschichten aus allen Bereichen der Kultur.

Vier junge Männer laufen im Gänsemarsch über einen Zebrastreifen, im Hintergrund steht ein VW-Käfer. Jeder Musikfan weiß sofort, um was es geht, denn dieses Albumcover ist eines der berühmtesten der Popgeschichte: "Abbey Road" von den Beatles.

Geniestreich

Dieses Album ist ein echter Geniestreich voller Meisterwerke. 17 Stücke in gut 47 Minuten. Von „Here Comes The Sun“ über die ergreifende George-Harrison-Ballade „Something“ bis zum Lennon/McCartney-Klassiker „Come Together“.

Wie das Album eigentlich heißen sollte, warum diese Idee aber spätestens mit dem Cover-Foto ad acta gelegt wurde und warum der mittlerweile legendäre Zebrastreifen heutzutage vor allem für Chaos sorgt, das hören Sie in „Schmidts Kulturgeschichte“ mit Florian Schmidt am 25. Juni um 16.40 Uhr.

(F. Schmidt)

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok