Schmidts Streamingtipps KW 38

von Cinema-Experte Florian Schmidt

schmidts-streamingtipps-kw-38
Er weiß immer wo die besten Filme laufen - Klassik Radio Cinema-Experte Florian Schmidt. Für ihr Wochenende hat er seine Filmtipps für Sie zusammengefasst.
Diese Woche fährt Netflix das volle Neuheiten-Programm auf. Bevor wir zu den neuen Netflix-Originalen kommen, ein Blick auf die guten neu dazugekommenen Spielfilme. Passend zum 130. Geburtstag von Agatha Christie (am 15.09.) gibt es die Neuverfilmung von „Der Mord im Orient-Express“ von und mit Kenneth Branagh als Hercule Poirot. Wie es sich für „Orient-Express“-Filme gehört sind diverse Stars zu sehen: u. a. Johnny Depp, Judi Dench, Michelle Pfeiffer und Daisy Ridley.
Am 15. Oktober läuft übrigens gleich die nächste Christie-Verfilmung von und mit Branagh in den Kinos an: „Tod auf dem Nil“.

Tennis-Duell von 1973

Dann gibt es den Film „Battle Of The Sexes“ über den 73er-Tennis-Schaukampf zwischen Billie Jean King und Bobby Riggs. Emma Stone und Steve Carrell spielen die Hauptrollen in diesem sehr unterhaltsamen Zeitporträt. Stone mit dicker Brille und dunklem Pagenkopf. „Körperlich war das mit Sicherheit die anstrengendste Rolle, die ich bisher gespielt habe“, sagte Stone dazu mal – sie musste zur Vorbereitung Gewichte stemmen, ihr Tennisspiel verfeinern und den Stil von Billie Jean King kopieren. „Battle of the Sexes“ ist die grandiose Verfilmung einer wahren Geschichte und leider Gottes aktueller denn je.

Psychotrip ins ländliche Ohio

Neu beim Streamingdienst ist der Film „The Devil All The Time“, deutscher Titel: „Das Handwerk des Teufels“. Er basiert auf dem Kult-Roman von Donald Ray Pollock und erzählt die Geschichte eines jungen Soldaten, der ins ländliche Ohio zurückkehrt und dort u.a. auf einen zwielichtigen Priester, ein Serienkiller-Ehepaar und einen betrügerischen Sheriff trifft.


Tom Holland spielt den Kriegsrückkehrer und Robert Pattinson den durchgeknallten Prediger. Außerdem mit dabei: Mia Wasikowsksa, Bill Skarsgård und Jason Clarke. Ein düsterer und ziemlich heftiger Hinterwäldler-Thriller.

Nach "American Horror Story" und "Hollywood" - neue Serie von Ryan Murphy

Es gibt einen neuen Streich von Serien-Macher Ryan Murphy – der hat sich die „American Horror Story“ ausgedacht oder auch Serien wie „The Politician“ und „Hollywood“. In „Ratched“ erzählt er die Vorgeschichte von Mildred Ratched, der aus „Einer flog über's Kuckucksnest“ bekannten Krankenschwester in einer Psychiatrie…

umfasst acht einstündige Episoden und soll nach recht harmlosen Beginn  immer düsterer und abgründiger werden.

Anke Engelke brilliert in neuer Netflix-Serie

Und zum Schluss noch ein Netflix Original aus Deutschland – die sechsteilige Serie „Das letzte Wort“.

)
 

 

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok