Sind getrennte Betten sinnvoll?

Vor und Nachteile und die Einschätzung eines Paarthreapeuten

sind-getrennte-betten-sinnvoll © Schlafen_Fotolia_drubig-photo.jpg
Getrennte Betten? Für viele ein Zeichen, dass es in der Beziehung nicht mehr so gut läuft. Dass das aber keinesfalls so sein muss zeigen aktuelle Umfragen. Demnach sind viele Paare absolut bereit, auch mal in getrennten Betten zu schlafen.

Wann machen getrennte Betten sinn?

Zum Beispiel, wenn der Partner einfach zu unruhig schläft, viel Schnarcht, oder sich einfach breit macht. Dass getrennte Betten durchaus sinnvoll sein können bestätigt auch Paar- und Psychotherapeut Friedhelm Schwiederski. „Zum Beispiel, wenn beide einen unterschiedlichen , Wach- und Schlafrhythmus haben.“ So kann der Eine beispielsweise noch in Ruhe lesen, wenn der Andere aber schon schlafen will.

Lieber ein gemeinsames Bett?

Trotzdem geben 90 Prozent an, dass sie gerne mit dem Partner oder der Partnerin das Bett teilen. Bei Forschungen hat man herausgefunden, dass viele Menschen besser schlafen, wenn jemand neben ihnen liegt. Es gleichen sich wohl Atmung und Herzschlag an und im Laufe der Evolution hat es ja auch durchaus Sinn gemacht, wenn man einen Beschützer neben sich zu hatte.

Pro und Contra

Es gibt mindestens genauso viele Gründe für getrennte Betten, wie ein gemeinsames Bett:
  •       Keine Kompromisse mehr beim Einrichtn
  •       Kein ständiges Aufwachen
  •       Störungsfreier Schlaf bedeutet auch eine besser Gesundheit und einen produktiveren Tag
  •       Eigener Schlaf- und Wachrhythmus kann eingehalten werden

Für Paartherapeuten Schwiederski gibt es allerdings ein klares Argument, dass gegen getrennte Schlafzimmer spricht: Wenn es bei der Sexualität Unzufriedenheit gibt, wird es durch getrennte Betten nicht besser. Die räumliche Distanz überträgt sich dann auch auf die körperliche Ehe.

Individuelle Entscheidung

Allgemein lässt sich sagen, dass es keine Zauberformel oder allgemeingültige Lösung gibt. Jedes paar muss individuell entscheiden, ab wann getrennte Betten Sinn machen und für welchen Zeitraum. Schiederski gibt zu bedenken: „Wenn Sie keine Einigung in diesem Therma erreichen, dann sollte darüber nachgedacht werden sich professionelle Hilfe zu holen. Oft gibt es unterschwellig andere Konflikte, die noch nicht ausgetragen wurden, und dann bei einem solchen Thema ausbrechen.

Fazit

Wie auch immer Sie sich entscheiden. Es muss ja auch nichts endgültiges sein, sondern kann als Lösung auf Zeit gesehen werden, die jederzeit wieder geändert werden kann. In diesem Sinne wünschen wir erholsamen Schlaf, alleine, oder mit Partner.

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok