Singen mit Maske

Mit "Schnabel" wieder singen

singen-mit-maske © CameraCraft
In der Oper Augsburg singen die Sängerinnen und Sänger mit Maske - und das fast ohne klangliche Einbußen.

Singen mit Abstand

Die aktuelle Lage stellt Opern- und Konzerthäuser vor große Herausforderungen. Nicht nur im Publikumsraum müssen die Abstände gewahrt werden, auch auf der Bühne heißt es "Abstand halten". Das ist vor allem für Chöre sowie Sängerinnen und Sänger der Oper ein großes Problem, auch während der Proben. Schließlich sind Proberäume oft noch kleiner als die Bühne. 

Lange Suche

Das Staatstheater Augsburg ist deshalb seit Monaten auf der Suche nach einer Lösung für ein sicheres Arbeitsumfeld für seine Mitarbeiter. Operndirektor Daniel Herzog testet seit Monaten zusammen mit seinem Ensemble Masken, die das Singen auf der Bühne möglich machen. 

Keine normalen Stoffmasken

Eine normale Maske, wie wir sie im Alltag nutzen, ist auf der Bühne keine Lösung, erklärt Daniel Herzog. Beim Singen braucht man viel Luft, sodass die Maske häufig mit eingeatmet wird. Das sei natürlich eher hinderlich. Man brauche eine Maske, die weiter abstehe vom Mundraum, genügend Bewegungsfreiheit lasse, aber trotzdem noch schütze. 

Schnabelmaske

Nach vielen Versuchen und Verbesserungen ist nun eine Maske herausgekommen, die von der Form her an einen Schnabel erinnert. Dadurch, dass sie eine feste Innenstruktur hat, lässt sie genug Abstand zum Mund und durch einen flexiblen Kinnbereich auch genug Bewegungsfreiheit. Die Sängerinnen und Sänger empfinden die Maske als äußerst angenehm und vor allem: der Klang wird durch die Maske kaum beeinträchtigt. Sie wird im Probenbetrieb regelmäßig eingesetzt und kommt nun auch  in der Kammeroper Strafkolonie szenisch zum Einsatz.


(R. Jünemann)


Auch für Instrumente gibt es Masken bzw. Filter - entwickelt von der Bauhaus Universität Weimar. 
Wie es das Berner Symphonieorchester schafft, in voller Besetzung zu spielen
Die Oper Chemnitz setzt auf spezielle Luftfilter, die einen virenfreien Konzertsaal garantieren sollen.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok