Sinnfrage für Radio-Orchester

VAN-Chefredakteur Hartmut Welscher über seine Recherche

sinnfrage-fuer-radio-orchester © VAN Verlag GmbH
In seiner Sendung am 24. Januar hat sich Axel Brüggemann mit dem Chefredakteur des Klassikmagazins VAN, Hartmut Welscher, unterhalten. Der hatte in einer umfangreichen Recherche über die Rundfunkorchester in Deutschland die Gretchenfrage gestellt: Warum brauchen Radiosender eigentlich noch eigene Orchester?
In seinem Gespräch mit Axel Brüggemann erklärt Welscher, dass vielen Orchestern der Sinn abhanden gekommen sei: „Es herrscht eine große Unsicherheit, vielen ist klar, dass es zu Umstrukturierungen kommen wird“, sagt Welscher. 

Die Orchester und die Rundfunkgebühren

Die aktuelle Debatte über die Rundfunkgebühren würde auch den Legitimationsdruck auf die Orchester erhöhen. Und dort seien sich viele der handelnden Personen über die Konsequenzen noch nicht bewusst, gleichzeitig sei in vielen Ensembles eine große Unsicherheit zu spüren.

„Viele Orchester werden wie ein Fremdkörper in den Sendern wahrgenommen.“ Welschers Kritik: Den Orchestern ist die Aufgabe, Inhalte für das Radio einzuspielen, abhanden gekommen. Der Journalist fordert mehr Charakter und mehr Mut für die Radio-Ensembles und eine Rückbesinnung auf ihren einstigen Auftrag für die Neue Musik. 

Reaktion aus den Regionen

Welschers Recherche hätte ergeben, dass Indendaten städtischer Orchester es zum Teil befremdlich fänden, wenn Radiosender in ihrem redaktionellen Programm mehr über die eigenen Klangkörper als über die Orchester in ihrer Region berichten.
Das Gespräch zwischen Axel Brüggemann und Hartmut Welscher können Sie unten im Artikel nachhören.

(A. Brüggemann)

Artikel-Player:

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok