So sparen Sie Wasser

so-sparen-sie-wasser
Mit dem Weltwassertag rufen die Vereinten Nationen zum Umweltschutz durch Wassersparen auf. Die besten Tipps lesen Sie hier.



Tipps & Tricks: Wasser sparen im Alltag

Die Zahlen sind bedenklich: der tägliche Haushaltswasserverbrauch eines Deutschen liegt bei 130 Liter Wasser. Zum Vergleich: unsere Großeltern kamen mit 18 Liter Wasser pro Tag aus.

Gründe können wir überall finden: nicht nur unsere hochmodernen Power-Duschbrausen verschwenden literweiße Wasser – genauso alarmierend sind die Zustände der Lebensmittelindustrie. Bei der Herstellung von einem Kilo Fleisch werden zum Beispiel 15 Tausend Liter Wasser benötigt. Generell steigt der Wasserverbrauch auf der ganzen Welt – aber was können wir im Alltag aktiv tun, um Wasser zu sparen?

DIE SPARBRAUSE

Viele moderne Wohnungen sind mit riesigen Duschbrausen ausgestattet – dieser Luxus fällt aber hinsichtlich des täglichen Wasserverbrauchs enorm ins Gewicht. Moderne Power-Brausen verbrauchen beim Duschen schnell mal so viel wie vier volle Badewannen! Für ein paar Euro kann man allerdings Spar-Aufsätze für die Dusche kaufen – und die rentieren sich auch im Hinblick auf den eigenen Geldbeutel!

SPAREN BEIM GIESSEN

Besonders jetzt, wenn es wieder wärmer wird, lohnt es sich beim Pflanzen gießen ein paar Dinge zu beachten: Grundsätzlich ist es besser, die Blumen morgens statt abends mit Wasser zu versorgen. In der Früh ist die Luft viel feuchter und das Wasser verdunstet nicht so schnell wie am Nachmittag oder Abend. Verwendet man dann noch das angesparte Wasser aus der Regentonne, ist schon viel für die Umwelt getan. Der Königsweg: recyceln Sie Ihr Duschwasser! Während dem Warmlaufen der Dusche einfach einen Eimer unter die Brause stellen und das gewonnene Wasser wiederverwenden.

SO RICHTIG ABDREHEN

Oft ist der Wasserhahn nicht richtig zugedreht. Im Hinblick auf ein ganzes Jahr, können so ein paar kleine Tropfen aber ganz schön viel ausmachen: ein tropfender Wasserhahn verschwendet im Schnitt 5.500 Liter Wasser pro Jahr. Genauso verhält es sich mit dem Zähneputzen oder Händewaschen. Viele Menschen lassen den Hahn dabei laufen – dass hier aber ordentlich Wasser verbraucht wird, ist vielen gar nicht bewusst: einmal Zähneputzen bei laufendem Hahn – schon ist man 15 Liter Wasser los!

SPÜLMASCHINE VS. HANDMADE

Die Frage stellen sich viele: was ist ökologischer – die Spülmaschine oder doch lieber selber abspülen? Tatsächlich sind die modernen Spülmaschinen wassersparender und damit besser für die Umwelt. Wichtig ist nur der richtige Einsatz: oft wird die halbvolle Spülmaschine angeschaltet – hier wäre das Handspülen natürlich sinnvoller. Ein Tipp: Waschen Sie Obst oder Gemüse unter einer Schüssel. Mit dem gewonnenen Wasser kann man auch  zwischendurch den ein oder anderen Teller abwaschen.

DIE KUNST LIEGT IM DETAIL

Beachtet man also ein paar Kleinigkeiten, lässt sich der tägliche Verbrauch erheblich reduzieren. Viele denken beim Thema Wasser sparen an viele Einschränkungen oder komplette Lebensumstellungen. Oft sind es aber kleine Alltagspraktiken, mit welchen wir auf ganz einfache Weise viel Wasser einsparen können!

 

   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok