Sommerzeit - Wespenzeit!

Sie mögen keine ätherischen Öle

sommerzeit-wespenzeit © Fotolia
Egal ob im Biergarten oder auf der Terasse: die Wespen sind unliebsame Gäste! Wespenexperte Michael Neumann verrät uns, wie man sie am besten fernhält.

Sommerzeit ist Wespenzeit

Egal, ob wir einen gemütlichen Sonntag mit einem großen Stück Kuchen auf der Terrasse verbringen oder uns im Biergarten ein kaltes Getränk gönnen, binnen kürzester Zeit sind sie da: Die Wespen.

Aus Ruhe kann bei Wespen schnell Stress werden

Sobald uns die unliebsamen Gäste besuchen, beginnt die Verfolgungsjagd. Wild um sich schlagende Gäste im Biergarten, wer kennt es nicht. Das war es dann erst einmal mit der Ruhe. Auf keinen Fall sollte man Wespen anpusten, dass macht sie überhaupt erst aggressiv. Eigentlich sind sie nur neugierig und auf der Suche nach Nahrung.  

Kann man Wespen loswerden?

Wespenexperten Michael Neumann sagt, dass die Wespen in diesem Jahr aber nicht zur Plage werden. Wenn man ein Nest entdeckt und es nicht stört, kann man es ruhig an Ort und Stelle lassen. Denn Wespen sind auch sehr hilfreich. Bis zu einem Kilo Insekten frisst ein Volk am Tag. Außerdem bestäuben sie auch, wie die Bienen Blumen, nur produzieren sie keinen Honig.
Wenn ein Nest aber stört, weil es direkt auf der Terrasse oder bei einem Fenster ist, sollte man besser einen Experten zur Entfernung rufen.

Das Beste Hausmittel bei einem Wespenstich

"Wenn man von einer Wespe gestochen wurde", sagt Michael Neumann," sollte man eine rohe Zwiebel auf den Stich reiben. Es kühlt und sorgt dafür das der Stich nicht so groß wird." Das Gift wirkt auf uns so schlimm, weil die Wespen viele Pestizide aufnehmen, die wir in der Umwelt versprühen. Bei Mücken gibt es auch ein paar Tipps, um sie sich fernzuhalten. Diesen Sommer ganz wichtig größere Gewässer meiden, wenn man nicht gestochen werden möchte. Das Wasser ist nämlich ihr Brutplatz.    

Ätherische Öle können bei Wespen helfen

"Unser Geheimtipp ist der Bienen-Jet. Dieses Spray wurde für den Imkerbedarf hergestellt", sagt uns der Wespenexperte Michael Neumann. "Wir haben jedoch festgestellt, dass es bei der Arbeit sehr abschreckend auf die Wespen wirkt. Sie enthält, ätherische Öle, das mögen die Wespen nicht. Die Wespe wird kurz angesprüht, und flüchtet sofort von dem Spray und kommt nicht mehr zurück. Die ätherischen Öle schaden der Wespe aber nicht. Nur sucht sie sich ein neues Ziel. Für den Grilltisch oder den Kaffeetisch ist dieses Spray gut geeignet.
Und wenn man sich vor den Wespen mal in Sicherheit bringen möchte, findet man in Deutschland zahlreiche Geburtshäuser und Museen von großen Komponisten, die zeigen wie sie gelebt haben.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok