Umtausch von Geschenken

Was geht und was nicht

umtausch-von-geschenken © fotolia
Jedes Jahr liegen sie wieder unter dem Weihnachtsbaum – Geschenke, mit denen man einfach nichts anfangen kann. Damit Sie sich im Umtausch-Dschungel besser zurecht finden, haben wir das Wichtigste für Sie zusammengefasst.

Widerrufsrecht

Im Online Handel hat man das sogenannte Widerrufsrecht. Innerhalb von 14 Tagen kann die Ware wegen "nicht gefallen" wieder zurück geschickt werden. Beim normalen Ladengeschäft sollte man vorab klären, ob Ware wieder zurückgegeben werden kann. Der Händler entscheidet selber, ob und wie etwas zurückgegeben wird, also ob man sein Geld zurück bekommt oder als Ausgleich eine Gutschrift. Insbesondere gilt hier nicht das 14-tägige Widerrufsrecht, auch wenn die Ware nicht gefällt.

Vom Umtausch ausgeschlossen

Bei Waren, die einem nicht gefallen, gibt es grundsätzlich Ausschlüsse: so sind Reisen und Tickets vom Umtausch ausgeschlossen. Bei Lebensmitteln und Hygieneartikeln gilt: wenn sie versiegelt waren und man das Siegel abgenommen hat, verfällt auch hier das Widerrufsrecht. 

Gewährleistung

Ist die Ware kaputt oder defekt, gelten die Gewährleistungsrechte. Innerhalb von zwei Jahren kann die Ware repariert oder umgetauscht werden, egal bei welchem Händler sie erworben wurde. Für die Gewährleistung ist nämlich der Hersteller verantwortlich. Die Gewährleistung bedeutet, dass in den ersten sechs Monaten der Hersteller einen Mangel beweisen müsste, danach liegt diese Beweislast beim Käufer. Es kann also sein, dass der Hersteller das Gekaufte nicht repariert oder ersetzt. Er bestimmt auch den Zeitraum der Garantie, die von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein kann.   

Das Testen von Waren

Allgemein ist es erlaubt, Ware zu testen. Es kommt aber darauf an, wo sie gekauft wurde. Bei Onlinekäufen kann man sie zu Hause testen, jedoch nicht übermäßig nutzen. Ansonsten kann der Händler einen Wertersatz verlangen. Bei Waren, die Sie im Geschäft erworben haben, kommt es auf die Kulanz des Verkäufers an.

Brauche ich den Kassenbon?

Grundsätzlich ist es nicht erforderlich einen Kassenbon zu haben, aber natürlich sehr hilfreich. Der Bon ist nur dann nötig, wenn der Verkäufer diesen ausdrücklich verlangt.
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok