Frühjahrsputz für Musikinstrumente

Warum Trompeten gerne Duschen und die Gitarre auf den Föhn steht

wellness-für-musikinstrumente © Özgür Güvenç
Buttermilch für die Posaune, eine Dusche für die Trompete oder der Staubsauger im Flügel: Verrückte Ideen und nützliche Life Hacks für den Frühjahrsputz bei Instrumenten.

Buttermilch & Staubsauger: Fails beim Frühjahrsputz für Instrumente

Wenn Hobbymusiker beim Frühjahrsputz über ihr etwas angestaubtes Instrument stolpern, dann kommen sie manchmal auf seltsame Ideen. So gönnte einer seiner Posaune ein langes Buttermilchbad über Nacht und wunderte sich dann über das Ergebnis. Ein anderer kam gerade noch rechtzeitig in seine Wohnung: Die Reinigungskraft wollte gerade mit dem Staubsauger dem Inneren seines Flügels zu Leibe rücken. Er konnte sie in letzter Sekunde davon abbringen. 

Putz Hacks für den Frühjahrsputz bei Instrumenten

Normalerweise sind Instrumente für einen gründlichen Frühjahrsputz am besten beim Fachmann aufgehoben. Doch einige Dinge kann man auch selbst in die Hand nehmen:
  • Die Dusche: Blechblasinstrumente sollten einmal im Monat von innen durchgespült werden. Dafür gibt es sogar extra Aufsätze für die Dusche
  • Den Föhn:   Auf niedrigster Stufe und mit genug Abstand zum Instrument kann man so auch Staub in unerreichbaren Stellen wegpusten, z.B. bei der Gitarre
  • Staubwedel, Leder- oder Microfasertuch reinigen fusselfrei von Staub


No-Gos beim Frühjahrsputz bei Instrumenten

Gut gemeint, aber gefährlich sind hingegen Tipps für den Frühjahrsputz bei Instrumenten wie z.B. Blechinstrumente in Wasser mit Backpulver oder Zahnreinigungstabs einzuweichen. Wenn der Lack beschädigt ist, kann es zu Korrosion kommen, versilberte Instrumente können sich auch verfärben. Auch mit dem nassen Lappen sollte es man z.B: am Klavier nicht übertreiben. Nebelfeucht reicht vollkommen, sonst besteht die Gefahr, dass Wasser zwischen die Tasten läuft, die sind nämlich oft nur oben mit Lack versehen. 

Statt Frühjahrsputz: Instrument spielen

Mindestens so wichtig wie der Frühjahrsputz ist es, das Instrument zu spielen. Besonders bei Klavieren. Da sind im Inneren einige Filzpartien. Darauf stürzen sich ganz gerne mal Motten. Durch die Bewegung beim Spielen des Instruments ist es denen aber zu ungemütlich. Doch auch andere Instrumente bleiben besser in Schuss, wenn sie regelmäßig gespielt werden.


   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok