Wie spielt man Bach? Lang Lang über sein neues Album

Lang Lang im Interview zu den Goldbergvariationen

wie-spielt-man-bach-lang-lang-album © Olaf Heine
Beethoven, Chopin, Liszt, Mozart... Lang Lang hat sich schon vielen Komponisten gewidmet, aber zum ersten Mal Bach - oder doch nicht zum ersten Mal?
Zumindest ist es Lang Langs erstes Album, das er ganz Johann Sebastian Bach widmet, "Goldberg Variations" erschien am 04. September 2020.

Zurück zu Bach

"Wir fangen alle mit Bach an, wir alle starten mit seinen einfachsten Werken und als ich ein Kind war, hatte ich nicht das Gefühl, dass Bach so schwierig ist, aber ich weiß noch, dass es sehr schwer war, sich seine Musik zu merken. [...] und wenn man dann erwachsen wird und sich anderen Komponisten und anderen Epochen gewidmet hat, stellt man fest, dass unsere Basis auf Bach aufgebaut ist. Alles, um andere Komponisten spielen zu können, kommt irgendwie von Bach", so beschreibt es Pianist Lang Lang in seinem Interview mit Klassikexperte Axel Brüggemann.

Bach wirklich zu spielen, ist eine Herausforderung

Da Bach zu seiner Zeit eigentlich gar kein Klavier verwendete, sondern seine Werke für zum Beispiel Cembalo oder Orgel schrieb, muss man seine Werke in die heutige Zeit "übersetzen": "Das klang ganz anders zu der Zeit als ein modernes Klavier, man muss die Musik also transformieren. Man muss lernen, wie man den Stil eines Cembalos oder einer Orgel, die Fingertechnik, die Pedale, alles adaptiert. [...] Bach war wie ein Tänzer in seinen Werken."


Über Bachs Goldbergvariationen

"Die Goldbergvariationen sind die perfekte Kombination", findet Lang Lang. "Von ganz langsamen Teilen, zum Beispiel die Variation 25, der Wichtigsten, die wie der dunkelste Moment unseres Lebens ist, aber immer noch mit Hoffnung. Und obwohl man eigentlich vorwärts spielt, wird man zurückgezogen, man lehnt sich zurück. [...] Aber auf der anderen Seite sind Stücke wie ein Schlaflied, Stücke mit Humor oder Tanz, wie ein Feuerwerk. Es ist wie eine antike Philosophie - man beginnt, spannt einen Bogen und kommt zum Anfang zurück. Auch in der Chinesischen Tradition findet man das." 

Wie Bachs Musik uns in schwierigen Situationen helfen kann und in welche Art von Zukunft sie uns führen kann, hören Sie im Interview mit Axel Brüggemann und Lang Lang.



Auch interessant:

2019 heiratete Lang Lang seine Frau Gina Alice Redlinger. Gemeinsam spielten sie in ihrem bewegenden Hochzeitsvideo.

(A. Baumgart)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok