Wieso singt man Do, Re, Mi, Fa, Sol, La, Si?

Sie Fragen - Wir Antworten

wieso-singt-man-do,-re,-mi,-fa,-sol,-la,-si
Do, Re, Mi, Fa, Sol, La, Si - jeder hat diese Tonfolge bestimmt schon einmal gehört oder sogar gesungen. Was es damit auf sich hat, klären wir in unserem Alltagswissen der Woche.
Die Silben so, re, mi, fa, sol, la si sind ein System, dass sich der Mönch Guido von Arezzo ausgedacht hat. Er lebte um das Jahr 1000 herum. Damals gab es noch keine Systeme zum lernen von Musik wie heute. Wer gregorianische Gesänge lernen wollte, musste über zehn Jahre auswendig lernen, um alle Choräle singen zu können.

Einfach zu lernen 

Die Silben do re mi fa so la si do sollten helfen, sich die Töne besser zu merken. Man wusste dann: an dieser Stelle kommt z. B. ein re und musste nicht raten, welche ungefähre Tonhöhe in diesem oder jenem Gesang gleich folgte. Laut von Arezzo konnte man so alle Gesänge in nur einem Jahr lernen. Später hat man diesem Verfahren den Namen Solmisation gegeben. 

Grundlage 

Für die Grundlage seines Systems nutzte der Mönch die Johannes-Hymne auf Latein. Mit den Anfangssilben der Verse benannte er die Noten. 
Ut queant laxis - Auf dass die Schüler
Resonare fibris - mit lockeren Stimmbändern mögen
Mira gestorum - zum Klingen bringen können die
Famuli Tuorum - Wunder deiner Taten,
Solve Polluti - löse die Schuld
Labii Reatum - der befleckten Lippe,
Sancte Ioannes - heiliger Johannes
Allerdings wurde später die Silbe ut durch do ersetzt, weil es einfacher zu singen ist. Im Musikunterricht in Deutschland und auch einigen anderen Ländern, haben wir die Noten aber auch noch nach dem Alphabet benannt.  

Gute Frage! Ohrners Alltagswissen mit Thomas Ohrner hören Sie jeden Morgen um 06:40 Uhr und 08:40 Uhr und in der Mediathek.

Sie haben auch eine Frage für Ohrners Alltagswissen? Dann schreiben Sie uns Ihre Frage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Für uns ist er mittlerweile alltäglich, aber zu seiner Entstehungszeit war der Orchestergraben eine Sensation. Wer dahinter steckt erfahren Sie in unserem letzten Alltagswissen der Woche. 

(A. Baumgart)


   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok