Woher kommt "etwas geht den Bach runter"?

Sie Fragen - Wir Antworten

woher-kommt-etwas-geht-den-bach-runter
"Etwas geht den Bach runter" - diese Redewendung dürfte jeder kennen. Doch wo kommt sie her? Hat sie vielleicht etwas mit Komponist Johann Sebastian Bach zu tun?
Bei dieser Redensart hat der Komponist Bach mal nicht seine Finger im Spiel. Es geht wirklich um den in der Natur zu findenden Bach. Schon immer wird eine nach unten gerichtete Bewegung in unserem Sprachgebrauch als negativ wahrgenommen und verdeutlicht eine Verschlechterung. Daher also das hinunter. Und woher kommt der Bach in der Redensart? Wenn etwas in einen schnell fließenden Bach mit starker Strömung fällt, ist es meist verloren und schwimmt weg.

Gute Frage! Ohrners Alltagswissen mit Thomas Ohrner hören Sie jeden Morgen um 06:40 Uhr und 08:40 Uhr und in der Mediathek.

Sie haben auch eine Frage für Ohrners Alltagswissen? Dann schreiben Sie uns Ihre Frage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Ob es noch Instrumente aus Tieren gibt, dass hat unser Wissensexperte Sven Häberle in der letzten Woche beantwortet.

(R. Jünemann)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok