Zubin Mehta im Krankenhaus

Der Dirigent fühlte sich während der Proben nicht wohl

zubin-mehta-im-krankenhaus © Wiener Philharmoniker/ Terry Linke
Die Klassik-Welt sorgt sich um Dirigent Zubin Mehta. Der wurde am Samstag in ein Krankenhaus gebracht und steht immer noch unter Beobachtung.
Der 84-jährige Dirigent Zubin Mehta wurde am Samstag in ein Krankenhaus in Mailand eingeliefert. Er fühlte sich während der Proben zu Richard Strauss' Oper "Salome" an der Mailänder Scala plötzlich unwohl. Er soll bis heute, Montag, dem 15. Februar, unter Beobachtung bleiben.

Nierentumor erfolgreich behandelt

Zubin Mehta hat bereits eine Nierenkrebsbehandlung hinter sich, die er überstanden hat. Erst letztes Jahr sagte er, er fühle sich nach seiner Genesung von dem Nierentumor stärker als vor seiner Erkrankung. "Ich habe nach der Operation eine experimentelle Behandlung durchgeführt und der Tumor ist nicht mehr da. Ich bin jetzt stärker als vorher", so Mehta im Interview mit der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera".

Er selbst habe wohl auch aktuell seinen Angehörigen und Freunden versichert, dass er wohlauf sei, so berichten italienische Medien.

Update 16.02.2021:
Der 84-jährige wurde gestern aus dem Krankenhaus entlassen, das gab die Scala bekannt. Es gehe ihm gut, er sei nur erschöpft von den letzten Tagen und werde sich deshalb noch ausruhen müssen. Aus diesem Grund wird er auch nicht, wie geplant, den Livestream am 20. Februar 2021 der Oper Salome dirigieren. Hier wird Musikdirektor Riccardo Chailly einspringen.

Die Klassik News Kompakt hören Sie täglich im Programm um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr. Außerdem zum Nachhören in der Mediathek.

(A. Baumgart)
   

Unser Service

Für die besten Hörer in Deutschland

Musik der Extraklasse

Finden Sie im Klassik Radio Shop

Newsletter

Wir halten Sie auf dem laufenden mit unserem Premium Newsletter

Social Media

folgen Sie uns

Die PLaylist

Was lief wann?

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Indem Sie auf den „OK“ Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter Datenschutz & Sicherheit
Weitere Informationen Ok