Das Pfingstwochenende bei Klassik Radio

Musikspecial Das Pfingstwochenende bei Klassik Radio

Wenn Pfingsten ansteht, freuen wir uns auf ein langes Wochenende. Gefeiert wird damit das Fest des Heiligen Geistes.

Das Pfingstwochenende bei Klassik Radio Foto: Photo by Naina Pahuja on Unsplash

Wir wollen mit Ihnen die Tage mit der schönsten Klassik genießen und haben am Pfingstsonntag und Pfingstmontag zwei Musikspecials eingeplant.

Pfingstsonntag

Am Pfingstsonntag spielen wir ab 18 Uhr von Johann Sebastian Bach die Kantate „O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe“. Die Kirchenkantate schrieb Johann Sebastian Bach extra für den Pfingstsonntag und führte sie zum ersten Mal am 1. Juni 1727 in der Leipziger Nikolaikirche auf. Gespielt wird es an diesem Pfingstsonntag von dem Ensemble „The Sixteen“ (hießen früher „The Symphony of Harmony and Invention“) unter der Leitung von Dirigent Harry Christophers. Gillian Fisher, David James, Ian Partridge, Michael George sind als Solisten zu hören.

Unbekanntes Element

Pfingstmontag

Am Pfingstmontag spielen wir ab 18 Uhr das Stück „Dixit Dominus“ von Georg Friedrich Händel. Er vertonte damit den Psalm 110. Wie wir wissen, war Georg Friedrich Händel ein gläubiger Christ und komponierte viele Werke für die Kirchenmusik. „Dixit Dominus“ wird von dem Ensemble „La Nuova Musica“ unter der Leitung von David Bates gespielt.

20.05.2021

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel