Das was uns im Leben gesund und glücklich macht

Carpe DiemDas was uns im Leben gesund und glücklich macht

Mit "Carpe Diem" geben die evangelischen oder katholischen Kirchen immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

Das was uns im Leben gesund und glücklich macht Foto: Photo by Jo Sonn on Unsplash

Die Ernährung

Für manche soll es eine Ersatzreligion sein: das Essen. Dabei geht es wohl schon lange nicht mehr nur um „mit oder ohne Fleisch“. Es geht um vegan, um bio, regional und saisonal, um zucker-, lactose- und glutenfrei, um die richtigen Fette und das Weglassen von Kohlenhydraten. Heute (7.3.) ist der Tag der gesunden Ernährung. Gesund ist, was glücklich macht, ist dabei vielleicht ein bisschen zu kurz gedacht. Eher: Gesund ist, was langfristig glücklich macht. Das richtige Maß finden scheint mir in Ernährungsfragen genauso der richtige Weg zu sein, wie in vielen anderen Bereichen. Ich gehe heute mal noch einen Schritt weiter und frage: Welche Nahrung brauche ich?

Unbekanntes Element

Was wir wirklich brauchen

Im berühmtesten Gebet der Christen heißt es: „Unser tägliches Brot gib uns heute.“ Damit ist nicht nur ein gutes Stück Holzofenbrot gemeint. Sondern es ist die Bitte, dass Gott mir gibt, was ich zum Leben brauche: Liebe, eine Umarmung, vielleicht ein Dach über dem Kopf und ein weiches Bett. Ein gutes Wort, das mir durch den Tag hilft, oder die Nachfrage eines anderen, wie es mir geht. Brot, Nahrung, kann so vieles sein. Und in diesen Tagen mit Blick auf die Ukraine, da ist Brot auch: Hoffnung, Zuversicht und Frieden. Unser tägliches Brot gibt uns heute.

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

Autor: Anja Kieser, radio m, für die evangelischen Kirchen. Sie wollen Kontakt zum Autor aufnehmen: kieser.carpediem@radio-m.de

(07.03.2022)

06.03.2022

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel