"Der Inbegriff für Zeit haben und Zeit lassen"

Carpe Diem"Der Inbegriff für Zeit haben und Zeit lassen"

Mit "Carpe Diem" geben die evangelischen oder katholischen Kirchen immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

"Der Inbegriff für Zeit haben und Zeit lassen"Foto: Photo by ?? Janko Ferlič on Unsplash

Ein Buch bedeutet Zeit

Das ist mal richtig von gestern, heute: Tag der Buchliebhaber. Dieses Zeug aus Papier, Blätter, hat man eins gelesen, muss man umblättern und auf der Rückseite steht schon wieder was. Hat man keine Lust mehr, legt man es einfach weg. Muss man nicht ausschalten oder schauen, ob’s noch genug Akku hat. Ist mehr meine Welt als E-Book und so. In die Hand nehmen, blättern, Lesezeichen. Hat für mich was Unmittelbares, Direktes, Bücher sind für mich der Inbegriff für Zeit haben und Zeit lassen. Bücher vertragen keine Hektik.

Unbekanntes Element

Wir müssen uns Zeit nehmen

Deshalb sind Bücher ein Statement, gerade jetzt, wo wir von Hektik umgeben sind, alles schnell, sofort und zackig passieren und gelöst werden muss. Tut uns aber nicht gut. Wir brauchen Auszeiten. Und da reicht kein Sonntag im Kalender. Wir müssen’s auch machen. Meditieren, Lesen, Beten. Am besten alles drei nacheinander. Zeit für mich, in der Bibel lesen und dann mit Gott reden. Ist für mich die beste Auszeit.

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

Autor: Gerrit Mathis, radio m, für die evangelischen Kirchen. Sie wollen Kontakt zum Autor aufnehmen: mathis-carpediem@radio-m.de

08.08.2021

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel