Im Zeichen der Nachhaltigkeit: Der Wiener Opernball 2024

Im Zeichen der Nachhaltigkeit: Der Wiener Opernball 2024

Der Wiener Opernball, eines der glamourösesten und traditionsreichsten Events Österreichs, hat auch 2024 seine Pforten für eine Vielzahl an Gästen aus Kunst, Kultur, Politik und Wirtschaft aus aller Welt geöffnet.

Im Zeichen der Nachhaltigkeit: Der Wiener Opernball 2024

Seit vielen Jahrzehnten ist der Wiener Opernball ein Höhepunkt im Gesellschaftskalender der Klassik Fans und zieht jährlich Tausende von Gästen aus der ganzen Welt an. Das Jahr 2024 markiert eine besondere Ausgabe des Wiender Opernballs, da er inmitten einer Zeit des Wandels und der Erneuerung stattfindet. Tradition und Moderne verschmelzen auf faszinierende Weise, während die Veranstaltung weiterhin ihre einzigartige Atmosphäre bewahrt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Die beeindruckende Wiener Staatsoper, die als Kulisse für diesen glanzvollen Abend diente, strahlte im Licht der Kronleuchter und spiegelte den Glanz vergangener Epochen wider. Ein Höhepunkt des Abends war zweifellos die traditionelle Eröffnungspolonaise, bei der der österreichische Bundespräsident, hochrangige Persönlichkeiten und viele prominente Gäste in festlicher Kleidung den Tanz eröffnen und zu den Klängen berühmter Opern und Walzer über das Parkett schweben.

Der Eröffnungstanz des Wiener Opernballs 2024
Foto: Foto: ORF
Der Eröffnungstanz des Wiener Opernballs 2024

Der diesjährige Opernball zeichnete sich u.a. durch seine Bemühungen aus, eine nachhaltige und umweltbewusste Veranstaltung zu sein. Von der Dekoration bis hin zur Bewirtung wurden laut Veranstalter Maßnahmen ergriffen, um den ökologischen Fußabdruck des Balls zu minimieren und eine positive Wirkung auf die Umwelt zu erzielen.

Darüber hinaus ist der Wiener Opernball eine Plattform für junge Talente aus der Welt der Musik und des Tanzes. Durch Stipendien und Förderprogramme werden vielversprechende Künstler unterstützt und ermutigt, ihre Karrieren voranzutreiben, um die kulturelle Vielfalt und den künstlerischen Reichtum der Veranstaltung weiter zu bereichern.

Priscilla Presley als Stargast

Der Hingucker des Abends war - wie in der Vergangenheit so oft - die weibliche Begleitung von Richard "Mörtel" Lugner. So hat der 91-jährige Österreicher in diesem Jahr keine Geringere als Priscilla Presley, die Ex-Frau von US-Star Elvis Presley, für den Opernball begeistern können. "So schön hier, irgendwie so emotional. Wir haben mit Sicherheit nichts dergleichen in Los Angeles", sagte die Witwe von Rock`N`Roll-Legende Elvis im ORF. Daneben war eine Vielzahl weiterer prominente Gäste um Comedian Oliver Pocher oder Schlagersänger Heino in Wien mit dabei.

Richard Lugner und Priscilla Presley | Foto: dpa
Richard Lugner und Priscilla Presley | Foto: dpa

In einer Welt, die sich ständig verändert, bleibt der Wiener Opernball ein Symbol für Stil, Eleganz und Tradition. Während die Gesellschaft voranschreitet, bewahrt diese jährliche Feier die zeitlose Schönheit und den Glanz vergangener Epochen.

Holen Sie sich das Opernballgefühl nach Hause - mit Klassik Radio Select!

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt aus Eleganz und Glamour - mit der Musik App von Klassik Radio. Hören Sie die schönsten Walzer, zusammengestellt von Andre Rieu oder wundervolle Arien, kuratiert von Opern-Star Rolando Villazón, und spüren Sie auch zu Hause die mitreißende Atmosphäre eines Opernhauses.

Jetzt 7 Tage gratis testen!

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel