Erstausgabe von „Der Hobbit“ versteigert

LiteraturErstausgabe von „Der Hobbit“ versteigert

In Großbritannien wurde eine erst Ausgabe des Buchs „Der Hobbit“ für fast 12.000 Euro versteigert. Alles für einen guten Zweck. 

Erstausgabe von „Der Hobbit“ versteigertFoto: Adobe Stock

12.000 statt 6 Euro

Eine Erstausgabe von J.R.R Tolkiens Buch „Der Hobbit“ wurde in Großbritannien jetzt für knapp 12.000 Euro versteigert. Das ist um einiges mehr als es anfinglich schien, denn beinahe wäre das Buch für weniger als sechs Euro in einem Second-Hand-Shop verkauft worden. Der Verkäufer kam in eine Buchhandlung in der schottischen Stadt Dundee und wollte die sechs Euro an eine Organisation für die Krebsforschung spenden. Der Buchhändler erkannte zum Glück sofort, was für ein Schatz vor ihm lag und stellte es für die Wohltätigkeitsorganistaion auf eine Online-Auktionsplattform. Das ergab einen weit größeren Erfolg als die ursprünglichen sech Euro.

Die Vorgeschichte von "Herr der Ringe"

Der Fantasy-Roman, der 1937 erstmals mit einer Auflage von nur 1.500 Exemplaren veröffentlicht wurde, ist die Vorgeschichte zur "Der Herr der Ringe"-Reihe und handelt von dem Hobbit Bilbo Beutlin.

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel