Kultur-Öffnungen in Hamburg ab Ende Mai möglich

Hamburger Häuser bereiten sich vorKultur-Öffnungen in Hamburg ab Ende Mai möglich

Das Leben wird langsam wieder hochgefahren und damit nach und nach auch die Kultur. Nun sind Öffnungen in Hamburg erlaubt.

Kultur-Öffnungen in Hamburg ab Ende Mai möglichFoto: Thies Raetzke

In Hamburg wird der Spielbetreib wieder aufgenommen. Ab 28. Mai 2021 dürfen Theater und Konzerthäuser wieder öffnen. Die genauen Konzepte werden noch erarbeitet, sichere Voraussetzungen für Öffnungen sind Abstandsregeln, Maskenpflicht, Testpflicht und personalisierte Eintrittskarten.

Hamburgische Staatsoper mit zwei Premieren

Direkt am 28. Mai startet die Hamburgische Staatsoper direkt mit einer Doppelpremiere: Der Opernbetrieb wird mit "Aggrippina" in der Inszenierung von Barrie Kosky unter der Musikalischen Leitung von Ricardo Minasi eröffnet, einen Tag später folgt der Ballettbetrieb mit der Premiere von John Neumeiers "Beethoven-Projekt II" unter der Leitung von Generalmusikdirektor Kent Nagano,

Unbekanntes Element

Aussichtsplattform der Elbphilharmonie öffnet

Der Konzertbetrieb an der Hamburger Elbphilharmonie beginnt am 31. Mai wieder. Auf dem Plan stehe das Abschlusskonzert der Trilogie "Song of America: A Celebration of Black Music" mit Thomas Hampson (Bariton), weiteren Gesangsolistinnen und -solisten und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter der Leitung von Roderick Cox.

Die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie ist ab dem 28. Mai wieder geöffnet.

Viele weitere Häuser nehmen im Juni den Spielbetrieb wieder auf.

19.05.2021

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel