Lucerne Festival 2021 ohne 3-G-Nachweis eröffnet

Vom 11. August bis 12. SeptemberLucerne Festival 2021 ohne 3-G-Nachweis eröffnet

Das Lucerne Festival hatte gestern Auftakt und dort wird einiges ganz anders gehandhabt als bei Festivals in Deutschland oder Österreich.

Lucerne Festival 2021 ohne 3-G-Nachweis eröffnetFoto: Priska Kletterer/ Lucerne Festival

Gestern startete das Lucerne Festival 2021. Geplant ist, das Konzertprogramm in vollem Umfang durchzuführen, nur die Plätze werden nicht voll besetzt: hier können 1000 von den 1898 belegt werden.

Was das Lucerne Festival außerdem von allen anderen Festivals bisher unterscheidet: die Gäste müssen keinen Nachweis über eine Testung, Genesung oder Impfung erbringen, auch sind die Tickets nicht personalisiert, es gibt aber zu den Abstandsregeln eine Maskenpflicht im Saal.

Festivalintendant Michael Haeflinger begründet das Corona-Sicherheitskonzept in Luzern damit, dass eine Studie die sehr gute Quelllüftung im Saal bestätigt habe und eine größtmögliche Sicherheit biete.

Unbekanntes Element

Internationale Stars und Orchester erwartet

Das Festival geht bis zum 12. September und präsentiert – in diesem Jahr unter dem Motto „verrückt“ – internationale Sinfonieorchester, Star-Solisten wie Yuja Wang und Igor Levit und junge Nachwuchstalente.

Die Klassik News hören Sie von Montag bis Freitag um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr und jederzeit als Podcast

Unbekanntes Element
10.08.2021

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel