Mozart-Schloss wird versteigert

Spektakuläre Auktion:Mozart-Schloss wird versteigert

Es war der letzte Wohnsitz von Wolfgang Amadeus Mozart: das Schloss Stuppach. Jetzt wird es verkauft

Mozart-Schloss wird versteigertFoto: C.Stadler/Bwag; CC-BY-SA-4.0

Mysteriöses Schloss

Das malerische Schloss Stuppach im niederösterreichischen Gloggnitz kommt nun unter den Hammer. Oft wird es als „Mozarts letztes Schloss“ betitelt, denn der Komponist hatte dort seinen letzten Wohnsitz, während er das Requiem für die verstorbene Frau des Hausherrn, Graf Franz Walsegg, komponierte. Allerdings starb Mozart selbst, bevor er das Requiem vollenden konnte - wer es vollendet hat, das ist bis heute ein großes Rätsel. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Schloss 1130, auch Napoleon Bonaparte soll es besucht haben. 

Von Kino bis Verlies

Ab dem 1. Dezember bietet das Auktionshaus „Österreich Sotheby's International Realty“ das Schloss nun zum Kauf an. Am 14. Dezember wird es dann in New York bei einer Live-Auktion an den Höchstbietenden verkauft. Es bietet 2500 Quadratmeter auf vier Ebenen, mit 50 Zimmern, einem Kino, einer Kapelle und einer Bibliothek. Wer Bedarf hat: auch das Verlies ist noch erhalten. Eingebetet ist das Anwesen in ein 3,7 Hektar großes Grundstück. Man darf gespannt sein, wer demnächst auf Mozarts Spuren wandeln wird. 

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel