Pianist Yundi Li wurde in China verhaftet

Li bei einer Prostituierten erwischtPianist Yundi Li wurde in China verhaftet

Er ist einer der chinesischen Superstars am Klavier und tritt weltweit in den großen Konzertsälen auf: Yundi Li. Nun wurde er verhaftet.

Pianist Yundi Li wurde in China verhaftetFoto: © Mercuy Classics/ Chen Man

Man könnte sagen, dass Yundi Li Opfer ziemlich vorsintflutlicher Gesetzgebung geworden ist: obwohl die Strafe für Prostitution in China vor zwei Jahren abgeschafft wurde, ist sie immer noch illegal und der chinesische Pianist wurde aufgrund eines Treffens mit einer Prostituierten festgenommen.

Unbekanntes Element

Berufliche und gesetzliche Konsequenzen

Eigentlich wurde die Identität des Verhafteten nicht preisgegeben, mittlerweile wurde aber aufgrund eines Fotos, das die Behörden veröffentlichten, bekannt, um wen es sich handelte.

Li wurde nun aus dem chinesischen Musikerverband ausgeschlossen, weitere berufliche und rechtliche Konsequenzen stehen noch aus. Noch vor zwei Jahren wäre er eventuell in ein Umerziehungslager gekommen - das war eine der Strafen, die man zu dem Zeitpunkt für angemessen hielt.

28.10.2021

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel