Star-Wars-Vater George Lucas wird 80

Star-Wars-Vater George Lucas wird 80

Fast wäre er Rennfahrer oder Schreibwarenhändler geworden, doch zum Glück hielt er an seinem Traum fest und hat das Star Wars Imperium geschaffen und uns so indirekt auch zahlreiche Sternstunden der Filmmusik geschenkt: George Lucas. Heute feiert er seinen 80. Geburtstag.

Star-Wars-Vater George Lucas wird 80

Vom Schreibwarenhandel in den Weltraum

Sein Vater sah ihn als Nachfolger seines Schreibwarenhandels, er selbst sich als Rennfahrer: George Lucas. Doch nach einigen Umwegen stieg er schließlich ins Filmbusiness ein. Er startete als Kameramann, drehte aber bald seine eigenen Filme und träumte schließlich von einem Weltraumabenteuer auf der großen Leinwand.

Steiniger Weg ins Universum

Bis dahin war es ein mühsamer Weg: zwei Studios lehnten das erste Drehbuch ab und auch danach gab es zahlreiche Schwierigkeiten, angefangen von der Umsetzung der Spezialeffekte bis hin zum Einhalten des Budgets. Zwischenzeitlich erlitt George Lucas sogar einen Schwächeanfall. Doch schließlich zahlte sich seine Hartnäckigkeit aus: auch wenn der erste "Krieg der Sterne" Film nur in wenigen Kinos gezeigt wurde - der Erfolg war so riesig, dass bald immer mehr Häuser auf den Zug aufsprangen und das Filmbusiness das große Potential der Sternenkrieger erkannten: das "Star Wars"-Universum war geboren. Seitdem gibt es zahlreiche Fortsetzungen, Prequels, Sequels und Spin-Offs.

John Williams Durchbruch

"Star Wars" brachte nicht nur George Lucas Erfolg, sondern auch Filmkomponisten John Williams den großen Durchbruch. Für alle Blockbuster-Filme der Sternenkrieg-Saga hat er den Soundtrack geliefert. Sie gehören zu den erfolgreichsten und bekanntesten Filmmusiken der Filmgeschichte.

Genießen Sie die schönste Science Fiction Musik

Science Fiction

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel