Tenor rettet Mann im Konzertsaal das Leben

Angelo Pollak zeigt schnelle ReaktionTenor rettet Mann im Konzertsaal das Leben

Ein junger Sänger hat in Salzburg für Aufsehen gesorgt, allerdings nicht auf der Bühne sondern als echter Helden-Tenor im Publikum.

Tenor rettet Mann im Konzertsaal das LebenFoto: Privat

Angelo Pollak wollte sich eigentlich nur die Elektra in Salzburg ansehen - nachdem er selbst vor etwa einem Monat in Wien beim selben Stück eingesprungen war - als neben ihm plötzlich ein älterer Herr kollabierte, mit den Augen rollte und röchelte.

Der junge Tenor sprang sofort auf, kletterte über seinen Sitz und rannte nach draußen, um Hilfe zu holen. So konnte dem Mann schnell geholfen werden. 

Schnaps für die Nerven

Pollak habe danach erstmal einen Schnaps trinken müssen, um seine Nerven zu beruhigen.

In die Vorstellung durfte er sowieso nicht mehr, denn die ging ohne Unterbrechung weiter und so konnte er erst zum Schlussapplaus wieder hinein und die Kollegen beklatschen. Wenn die von seinem Einsatz gewusst hätten, hätten sie sicher für ihn applaudiert.

Die Klassik News hören Sie von Montag bis Freitag um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr und jederzeit als Podcast

Unbekanntes Element
16.08.2021

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel