Zum Sommeranfang: Kirchen-Sommerfarbe Grün

Carpe DiemZum Sommeranfang: Kirchen-Sommerfarbe Grün

Mit "Carpe Diem" geben die evangelischen oder katholischen Kirchen immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

Zum Sommeranfang: Kirchen-Sommerfarbe GrünFoto: Photo by Daniel Morris on Unsplash

Die Farbe Grün

Diese Woche war Sommeranfang - und die Farbe des Sommers? Ist Grün! Zumindest in den Kirchen! Übers Jahr verteilt, wechseln die Farben in der Kirche. Die Messgewänder katholischer Priester zum Beispiel - oder an den kunstvoll gewebten Tüchern an Altar oder Lesepult in evangelischen Kirchen. 

Die verschiedenen Kirchen-Farben

Über die Farbe entscheidet nicht etwa der Geschmack von Pfarrer oder Küster. Traditionell markiert dunkles Violett Bußzeiten, wie Advent, Passion oder Bußtag. Der Karfreitag als Todestag von Jesus ist schwarz, zu freudigen Festzeiten um Weihnachten oder Ostern leuchtet es weiß, und rot erinnert an die feurige Aufbruchsstimmung zu Pfingsten. 

Unbekanntes Element

Farbe der Hoffnung

Wenn es gerade keine kirchlichen Feste zu feiern gibt, so wie jetzt, dann ist eben grün dran, bis in den Herbst hinein. Sattes Grün, nicht etwa langweiliges Grau. Denn: keine Feiertage, das heißt ja nicht, dass nix los wäre. Gott ist da, auch im Sommer. Und Grün steht in den Kirchen deshalb für Gedeihen und Hoffnung.

24.06.2021

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel