Sendezentrum Fugggerstraße
Sendezentrum Fugggerstraße
Making Audio great again since 1986...

Die Klassik Radio Unternehmensgeschichte

Von den Anfängen in einem Appartment im Hotelturm Augsburg zum größten Klassik Sender der EU – die Geschichte von Klassik Radio ist eng mit der des Gründers Ulrich R. J. Kubak verwoben.

1986 Ulrich R. J. Kubak gründet Radio Fantasy als jüngster Radiounternehmer Deutschlands. Sendestart war der 21. März 1987 im Hotelturm Augsburg, Appartement 2601.

1989 Gründung von FM Radio Network, dem ersten Radiosyndication-Haus Deutschlands. Die Network-Charts Hollywood Affairs, das Franz Beckenbauer Bundesliga Radio oder die Wahre Geschichte erreichen Quotenrekorde und werden von hunderten Radiostationen im In- und Ausland eingesetzt.

1993 Mit FIRSTNEWS gründet Ulrich R. J. Kubak die erste webbasierte Entertainment Nachrichtenagentur Deutschlands.

1999 Ulrich R. J. Kubak übernimmt von von Burda, Spiegel, RTL, Universal, BMG und Christoph Gottschalk die Mehrheit an Klassik Radio (Hamburg).

2001 Nach Übernahme aller Anteile wird die erste Radio-Aktiengesellschaft Deutschlands, die Klassik AG gegründet. Die Unternehmenssitze sind Hamburg und Augsburg.

2004 Die Klassik Radio AG geht als erstes Radiounternehmen in Deutschland an die Frankfurter Wertpapierbörse und wird am geregelten Markt gelistet.

2007 Das Klassik Radio Pops Orchester wird gegründet, das erste Orchester eines nichtstaatlichen Radiosenders. Die erste bundesweite Tournee mit New Classics-Star Ludovico Einaudi wird ein gigantischer Erfolg.

2016 Mit Klassik Radio Select entwickelt und startet Klassik Radio als erster deutscher Radiosender einen eigenen Musik-Bezahl-Dienst. Die Digitalisierung von Klassik Radio wird in allen Bereichen vorangetrieben.

2017 Klassik Radio erreicht nun im Schnitt 6 Millionen Hörer weltweit und wird zur internationalen Musikmarke, auch im Bereich Jazz und Lounge. Mit Shows von Rolando Villazon, Till Brönner und vielen weiteren Stars wird der Sender Heimat der ersten Garde der internationalen Musik- und Kulturszene.

2018 Ulrich R. J. Kubak erwirbt das baufällige Augsburger „Stadtarchiv“ und präsentiert der Öffentlichkeit die Sanierungspläne: Das Haus wird neuer Hauptsitz von Klassik Radio und damit Arbeitsplatz für rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es wird ein achtstelliger Betrag investiert.

2019 Markteintritt in Österreich: Klassik Radio erweitert sein Hauptsendegebiet und ist nun auch national in gesamt Österreich digital über DAB+ empfangbar.

2020 Markteintritt in der Schweiz: Klassik Radio weitet sein Hauptsendegebiet seit dem 31. März 2021 aus und ist nun auch über DAB+ in der gesamten deutsch-sprachigen Schweiz empfangbar. Damit entsteht der erste und bis dato einzige DACH Radiosender.

2021 Beats Radio wird als zweite Premium Audiomarke gegründet. Es ist der erste komplett englischsprachige House-Radiosender in Deutschland. Die Verbreitung erfolgt vom ersten Tag an national über DAB+.

2021 Das Stadtarchiv wird zum Palais am Stadtmarkt, der neuen Heimat der Klassik Radio AG.