Große Feier in Verona: Oper als Weltkulturerbe

Große Feier in Verona: Oper als Weltkulturerbe

Festlichkeit pur in Verona am Wochenende: dort wurde die Aufnahme der italienischen Oper in das Weltkulturerbe gefeiert. Klassikstars und 20.000 Zuschauer feierten bei einer Open Air Gala im antiken Amphitheater.

Große Feier in Verona: Oper als WeltkulturerbeFoto: Arne Müseler / www.arne-mueseler.com, Italy - Verona - Arena aerial view, Größe und Farbe bearbeitet, Logo hinzugefügt von Klassik Radio, CC BY-SA 3.0 DE

Italienische Oper wird gefeiert

Ende letzten Jahres ist die italienische Oper ins immaterielle UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen worden. Nun ist dieses historische Ereignis angemessen gefeiert worden. Legendäre Klassikstars, u.a. Anna Netrebko und Jonas Kaufmann sowie ein Chor aus 300 Sängerinnen und Sängern sowie ein Orchester mit 160 Musizierenden sorgten für ein einmaliges Gala-Erlebnis. Die Leitung hatte niemand geringeres als Star-Dirigent Riccardo Muti inne.

Aufgrund Ihrer Consent Einstellungen können Sie dieses Element nicht sehen.
Einstellungen Ändern

Startschuss für die neue Saison

Die Arena war bis auf den letzten Platz belegt - in der Ehrenloge saßen Italiens Ministerpräsidentin Giorgia Meloni und Staatspräsident Sergio Mattarella. Die glanzvolle, promibesetzte Open Air Gala war sozusagen der Startschuss für die Opernsaison der Arena. Bis Anfang September wird sie laufen, auf dem Programm stehen unter anderem "Tosca", "Aida" und "La Bohème".

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel