Andreas Ottensamer

Klarinettist Andreas Ottensamer

Andreas Ottensamer, 1989 in Wien geboren, stammt aus einer österreichisch-ungarischen Musikerfamilie.

Andreas OttensamerFoto: Deutsche Grammophon/ Anatol Kotte/ Mercury Classics/ DG

Mit vier Jahren erhält Andreas Ottensamer seinen ersten Klavierunterricht. 1999 beginnt er ein Cellostudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bevor er dann 2003 ins Klarinettenfach zu Johann Hindler wechselt. Später unterbricht Andreas Ottensamer dann ein »liberal arts«-Studium an der Harvard University in den USA, um 2009 Stipendiat der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker zu werden. Von 2010 gehörte er dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin als Soloklarinettist an, worauf er direkt im Anschluss Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker wurde.

Andreas Ottensamer - Stamitz: Clarinet Concerto No.7 in E Flat: 3. Rondeau

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Andreas Ottensamer gewinnt zahlreiche Wettbewerbe

Sowohl als Klarinettist als auch mit Violoncello und Klavier gewann er zahlreiche Wettbewerbe. Als Solist und Kammermusiker ist er u.a. mit Murray Perahia, Pianist José Gallardo oder Cellist Yo-Yo Ma weltweit auf den Konzertbühnen zu hören.

Gemeinsam mit der Familie auf der Bühne

2005 gründete Andreas Ottensamer gemeinsam mit seinem Vater Ernst und Bruder Daniel, beide Soloklarinettisten im Orchester der Wiener Staatsoper und der Wiener Philharmoniker, das Klarinettentrio The Clarinotts. Am 22. Juli 2017 verstarb Ernst Ottensamer. Er erlag einem Herzleiden.

The Clarinotts in Tokyo-The Pinky Clarinotts by Koreny-Ernst, Daniel & Andreas Ottensamer

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Andreas Ottensamer - Erster Soloklarinettist bei der Deutschen Grammophon

Seit 2013 ist Ottensamer als erster Soloklarinettist überhaupt Exklusiv-Künstler beim Plattenlabel Deutsche Grammophon. Sein Debüt-Album "Portraits – The Clarinet Album" wurde 2013 veröffentlicht, es folgte Anfang 2015 seine zweite Soloveröffentlichung "Brahms – The Hungarian Collection" und 2017 "New Era".

Vom Instrument ans Pult

Am 21. April 2021 gab Andreas Ottensamer sein Debüt am Dirigentenpult. Sein lang gehegter Traum erfüllte sich gemeinsam mit dem Bournemouth Symphony Orchestra, zu dem er eine enge Verbindung hat.

28.03.2021

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Entdecken Sie die Welt der Klassik