Dirk Kaftan

Dirigent Dirk Kaftan

Für ihn ist die Musik ein Miteinander, ein wesentlicher Teil unserer Gesellschaft, der auch als ein solcher wahrgenommen werden will.

Dirk Kaftan Foto: Irène Zandel

Die Bedeutung der Musik

Dirk Kaftan sieht in der Musik ein wichtiges Bindeglied unseres gemeinsamen Lebens. Die Musik lädt zum Mitdenken und dabei sein ein. Sie verkörpert den Geist unserer Zeit und unseres Miteinanders und bringt die Menschen zusammen, bündelt ihre Kräfte.

Die Anfänge von Kaftan

Der Dirigent ist 1971 in Marburg geboren. Er wuchs in der Eifel und in Kanada auf. Schon in seiner Jugend erkannte er das Potential der Musik und machte diese zu seinem Lebensmittelpunkt. Bereits im Alter von 18 wurde er Korrepetitor am Stadttheater Trier. Anschließend begann er ein Tonmeister-Studium an der Hochschule für Musik Detmold.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Seine weltweite Karriere

Seine erste große berufliche Station war als Erster Kapellmeister und Stellvertreter des Generalmusikdirektors an der Oper in Graz. 2009 bis 2014 wirkte er in der gleichen Position in Augsburg. Im Laufe seiner Karriere gastierte der Musiker an verschiedensten Häusern weltweit und spielte dabei auch seltene Werke auf Tonträger ein. Seit der Spielzeit 2017/18 ist er Generalmusikdirektor des Beethoven Orchesters Bonn und der Stadt Bonn.

Beim Publikum und seinen Kollegen ist er dafür bekannt, dass er auf die Menschen zugeht und versucht, jedem die Musik näherzubringen.

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Entdecken Sie die Welt der Klassik