Anzeige

Kurpark Bad Wörishofen

Kurpark Bad Wörishofen

Die Seele baumeln lassen, Ruhe finden und Energie tanken

Kurpark Bad Wörishofen

Eine grüne Oase in Bad Wörishofen

Genießen Sie die Ruhe am Jakobsweiher und lassen Sie sich beim Spaziergang durch das Rosarium von der Blütenpracht der mehr als 6.000 Rosenstöcke betören. Besuchen Sie die Ziervogelvolieren und erschnuppern Sie die zahlreichen Duftpflanzen im Duft- und Aromagarten. Erleben Sie die Pflanzenheilkunde Kneipps im Heilkräutergarten, dem Hildegard-von–Bingen-Garten und dem Garten der Männergesundheit. Entschleunigen Sie unter dem Laubdach des Hainbuchen Pavillons und entspannen Sie in der Gradieranlage beim Inhalieren der salzhaltigen Luft.

Rosengarten in Bad Wörishofen

Verläßlich - Gesund in der Geburtstätte der Kneippkur

Die ganzheitliche Ausrichtung auf naturheilkundlicher Basis ist der Schlüssel zum Erfolg bei der Original-Kneippkur. Aktueller denn je ist der Wunsch der Menschen nach einem Verfahren, das sie heilt, einfach auf zu Hause übertragbar ist und praktisch keine Nebenwirkungen hat.

Vor über 150 Jahren entwickelte Pfarrer Sebastian Kneipp sein Heilverfahren, das auf dem Zusammenspiel von 5 Elementen aufgebaut ist: Wasser, Ernährung, Bewegung, Kräuter und Innere Ordnung.

Hier in Bad Wörishofen hat Kneipp gelebt und gewirkt. Die Wirksamkeit seiner Therapie ist längst wissenschaftlich nachgewiesen. Die verschiedenen Anwendungen, die Wechselwirkung von warm und kalt, die gesunde Ernährung - erst das Zusammenspiel macht die Therapie nachhaltig so erfolgreich.

Ein warmer Heusack vor dem Aufstehen, ein erfrischender Wasserguss am Morgen, sanfte Armbäder am Nachmittag und am Abend 30 Sekunden Wassertreten für die Beine. Hier lassen Sie es sich richtig gutgehen: Im Bademantel gelangen Sie direkt vom Hotelzimmer aus zu den Anwendungen oder bekommen die Wadenwickel, kaum wachgeworden, im eigenen Bett.

Genießen Sie einen Kuraufenthalt in Bad Wörishofen und lassen Sie es sich richtig gutgehen. Die Kneippkur im Kneipp-Original im Allgäu sorgt für eine erholsame Zeit, um Ihre Seele baumeln zu lassen und neue und frische Energie für den Alltag zu tanken.

Kneipp Becken

Lust auf Bewegung

Einfach nur kaltes Wasser? Ganz bestimmt nicht! Bei der Eingangsuntersuchung legt der Arzt im Gespräch mit Ihnen den Kurplan fest – angepasst an Ihren individuellen Trainingszustand und Ihre Beschwerden. Schließlich wusste schon Kneipp, dass sich der Körper erst an den Reiz der Anwendungen gewöhnen muss. Also, keine Angst vorm kalten Wasser - um Kneipp und sein Naturheilverfahren intensiver zu erleben und seine Wirkung kennenzulernen, ist ein zweiwöchiger Aufenthalt gerade richtig. Überzeugen Sie sich doch selbst! Und wenn es Ihnen dann so gut gefällt und Sie sich so wohl fühlen, dass Sie noch gar nicht heimfahren wollen – einfach eine Woche dranhängen. Das Programm ist beliebig verlängerbar.

Nordic Walking in Bad Wörishofen

Thermengenuss mit Südseeflair

Dazu gehört in der THERME Bad Wörishofen neben dem gesundheitsfördernden Thermalheilwasser auch das traumhaft exotische Ambiente und die einzigartige Vielfalt an kostenlosen Verwöhn- und Beautyangeboten. Im schönsten Thermalbad Deutschlands genießen die Gäste einmalige Attraktionen rund um Wärme, Wasser und Wellness. Ruhe und Entspannung garantiert das Mindestalter von 16 Jahren. Immer samstags erobern Familien von 9 bis 19 Uhr Therme sowie das Vitalbad und Saunen. Ein spezieller Familientarif sorgt für den perfekten Urlaubstag.

Poolbar in der Therme Bad Wörishofen

Einmalige Vitalangebote im Thermenparadies

In wohliger Wärme und türkisfarbenem Thermalheilwasser genießen Erholungssuchende in der THERME Bad Wörishofen das ganze Jahr über unbeschwerte Urlaubsstunden unter echten Palmen. Den perfekten Ausgleich zum Alltagsstress finden Körper und Geist auf einer der zahlreichen bequemen Liegen im über 5.000 qm großen Thermenbereich. Architektonisches Wahrzeichen sind die riesigen, komplett zu öffnenden Glaskuppeln in Therme, Vitalbad und Saunen, welche die Sonne in jeden Winkel scheinen lassen. Die lichtdurchflutete THERME begeistert aber nicht nur mit traumhaftem Urlaubsambiente. Das fluorid- und jodidhaltige Heilwasser ist auch für die Gesundheit ausgesprochen wertvoll. In acht verschiedenen Becken, an der Poolbar oder während der Wassergymnastik profitieren die Gäste vom gesundheitsfördernden Thermalwasser. Mit seinem außerordentlich hohen Gehalt an wertvollen Mineralien wie Sole, Fluorid und Jodid ist es staatlich anerkannt und sucht mit einer Gesamtmineralisierung von über 2.200 mg/l seinesgleichen.

Die Quellen der Gesundheit

Besonders wohltuend ist ein Bad in den drei Gesundheitsbecken der Onyx-Grotte. Ein Soleanteil von 20 Prozent lässt die Gäste schweben wie im Toten Meer und sorgt damit neben der Entspannung des Körpers auch für eine Entlastung der Gelenke. Im Nachbarbecken lindert der hohe Schwefelgehalt Rheuma und Gelenkschmerzen, während ein Bad im Jod- und Selenbecken wie ein ‚Jungbrunnen’ wirkt. Ein weiteres Vitalangebot bietet die THERME ihren Gästen mit dem Calcium-Lithium-Bad im Blütenkelch. Regelmäßiges Baden in calciumhaltigem Wasser dient vor allem der Vorbeugung gegen Osteoporose. Es regt außerdem den Stoffwechsel an und wirkt bei Muskelkrämpfen und Taubheitsgefühl. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen wird zudem ein Anti-Aging-Effekt erzielt. Ein Bad in lithiumhaltigem Wasser kann die Lebenserwartung verlängern und wirkt sich zusätzlich positiv auf das seelische Gleichgewicht aus, fördert die geistige Leistungsfähigkeit und stärkt das Immunsystem.

Therme Bad Wörishofen
Unbekanntes Element
17.08.2022