Schlussapplaus beim Jedermann in Salzburg 2021
SF / Marco Borrelli
Schlussapplaus beim Jedermann in Salzburg 2021
Person im Publikum infiziert

Corona-Fall bei den Salzburger Festspielen

So umjubelt die Premiere des "Jedermann" auch war, so groß ist der Schock, dass eine Person im Publikum mit Corona infiziert war.

Begeistert wurde die Premiere des "Jedermann" mit Lars Eidinger in der Hauptrolle bejubelt, das Nachspiel ist weniger erfreulich: ein Corona-Fall im Publikum trotz der strengen Kontrolle negativer Tests oder des Nachweises, geimpft oder genesen zu sein. 

Besonders erschreckend: Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um jemanden, der oder die bereits zweimal geimpft war. 

Ab sofort Masken-Pflicht

Jetzt laufen die Umfelduntersuchungen, denn dank der Personalisierung der Eintrittskarten konnten die 44 Kontaktpersonen schnell identifiziert werden.

Ab sofort ist nun jede Besucherin und jeder Besucher verpflichtet, eine FFP2-Maske in allen Spielstätten zu tragen, damit greift die nächste Stufe des Präventionskonzepts. Bisher wurde das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf den Wegen nur empfohlen. 

Die Salzburger Festspiele werden mit voller Auslastung und ohne Abstandregelungen durchgeführt. 

Die Klassik News hören Sie von Montag bis Freitag um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr und jederzeit als Podcast

(20.07.2021/A. Baumgart)