Violinistin Nicola Benedetti
Decca/ Simon Fowler
Violinistin Nicola Benedetti
Die Violinistin über Chaos in Heathrow

Nicola Benedetti im Londoner Flughafen-Chaos

Voller Menschen war nicht nur das Wembley Stadion am Sonntag beim EM-Finale, sondern offenbar auch der Flughafen Heathrow am Tag danach.

Mittendrin im Chaos war Violinistin Nicola Benedetti. Und die hielt ihre Fans via Twitter über die chaotischen Zustände auf dem Laufenden.

Niemand könne sagen, wann und wo es weitergeht, es gebe keine Informationen und Leute, die eigentlich spätere Flüge hatten, drängelten sich vor. Möglichkeiten Abstand zu halten, habe es sowieso nicht mehr gegeben. 

Mitarbeiter wurden nach Hause geschickt

Der Grund für die langen Schlangen seien laut Flughafen aber nicht die Fußballfans sondern Corona gewesen; einige Mitarbeiter wurden aufgrund auffälliger Tests nach Hause in Isolation geschickt und man habe nicht so schnell neue Mitarbeiter heranholen können.

Wo Benedetti eigentlich hin wollte, schrieb sie nicht, aber jetzt blickt sie schon wieder nach vorne auf ihren nächsten Auftritt im Battersea Arts Center. 

Die Klassik News hören Sie von Montag bis Freitag um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr und jederzeit als Podcast

(14.07.2021/A. Baumgart)