Sanduhr
Photo by Aron Visuals on Unsplash
Sanduhr
Carpe Diem

Reich an Zeit: Wir haben unser ganzes Leben

Mit "Carpe Diem" geben die evangelischen oder katholischen Kirchen immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

Wir haben keine Zeit

Mein letzter Kontoauszug war in Ordnung, reich ist anders, arm aber auch. Da höre ich den Satz: „Wir sind alle reich auf die Welt gekommen.“ Wie jetzt reich? Ich? „Ja, reich an Zeit. Du hast dein ganzes Leben. Das ist deine Zeit, das ist ein riesiger Schatz und du hast diese Zeit.“ Passt so gar nicht zu diesem Dauersatz: „Sorry, keine Zeit.“ Warum haben wir ständig „keine Zeit“? 24 Stunden jeden Tag, geschenkt von Gott, hat jeder. Und wir sagen, „nee, keine Zeit“. Ist ja rein sachlich Blödsinn.

Leben ist ein Gottesgeschenk

Aber was machen wir daraus? Wem laufen wir hinterher und überlassen dem unsere Zeit – um dann was dafür zu kriegen? Das Gefühl, dass das Leben zieht mal wieder erbarmungslos an uns vorbei? Kriegen wir das hin, die Bremse reinzuhauen und zu sagen: „Stopp. Ich will mein Leben wieder als ein Gottesgeschenk sehen und etwas daraus machen. Danke sagen und los!“ Schaffen wir das? Ich glaube, unser Leben kann eine völlig neue Qualität kriegen. Reich werden.

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

Autor: Gerrit Mathis, radio m, für die evangelischen Kirchen. Sie wollen Kontakt zum Autor aufnehmen: mathis-carpediem@radio-m.de

(16.07.2021)