Tipps und Tricks rund um Garten und Balkon von Gärtner Pötschke

Klassik Radio SpezialTipps und Tricks rund um Garten und Balkon von Gärtner Pötschke

Der Gartenversender sorgt seit 1912 deutschlandweit für eine Blütenpracht

Tipps und Tricks rund um Garten und Balkon von Gärtner PötschkeFoto: Visions

Der Grüne Daumen liegt in der Familie

Die Geschichte von Gärtner Pötschke reicht weit zurück. Es fing alles mit dem Königlichen Krautmeister Christian Pötsch an. Der bekam von Karl V. das Recht verliehen, ein Wappen zu führen. Und so wurde aus Pötsch der Name Pötschke.

Nach so einer Ehre blieb den Nachfahren eigentlich nichts anderes übrig, als in die „grünen Fußstapfen“ zu treten. Harry Pötschke gründete schließlich 1912 das Unternehmen und stieg so in die Saatgutproduktion und -vermarktung ein. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte.

Eigenmarken Poetschke
Foto: Gärtner Pötschke GmbH

Ein breites Netzwerk

Heute hat Gärtner Pötschke über 1,5 Millionen Kundinnen und Kunden. Um die alle beliefern zu können, arbeitet der Gartenversender mit 156 produzierenden Gärtnereien zusammen. Die finden sich zum Beispiel im Ammerland und am Niederrhein. Die Obststräucher und -bäume kommen aus Süddeutschland. Man kann also sagen: Ein Großteil der Pflanzen ist „made in Germany“. Die Grünpflanzen und die Blumenzwiebeln kommen aus den Niederlanden.

Aber nicht nur bei der Zulieferung sind Profis am Werk. Auch bei Gärtner Pötschke selbst findet sich die geballte Expertise. Von Expertinnen und Experten für Ziergärten bis zum Saatgut – es besteht ein großer Pool an grünem Wissen.

Obst Poetschke
Foto: Gärtner Pötschke GmbH

Gartentipps vom Profi

Ob Sie einen bienenfreundlichen Balkon anlegen möchten, Tipps fürs Gemüsebeet brauchen oder mehr über die Pflege Ihres Rasens erfahren wollen – Gärtner Pötschke steht mit Rat und Tat zur Seite. Die Beratung war dem Unternehmen schon immer wichtig. 1930 erschien zum ersten Mal „Gärtner Pötschkes Gartenbuch“. Auch heute noch findet sich darin Wissenswertes rund um den heimischen Garten.

Auch im Radio konnten Interessierte Gärtner Pötschke lauschen. Von 1970 bis 1977 gab es jeden Morgen Tipps von „Deutschlands bekanntestem Gartenzwerg“. Da dauerte es nicht lange, bis Gärtner Pötschke auch im Fernsehen zum gern gesehenen Gast wurde. Bis heute ist die Beratung ein wichtiger Teil der Arbeit. Nur eben digital. Auf den Social-Media-Kanälen werden die Fans mit zahlreichen hilfreichen Tipps versorgt.

Samentuetchen Poetschke
Foto: Gärtner Pötschke GmbH

Hochwertiges Sortiment

Bei Gärtner Pötschke gibt es eine breite Auswahl: von Saatgut und Blumenzwiebel über Obstgehölze und Bodendecker bis hin zu Kräuter- und Zimmerpflanzen. Dazu kommen noch jede Menge Utensilien wie Blumenerde, Dünger, Gewächshäuser und vieles mehr.

Mit der Eigenmarke von Gärtner Pötschke bekommen Sie außerdem auf spezielle Anforderungen zugeschnittene Produkte. So zum Beispiel einen Kartoffel- oder Heidelbeerdünger. Einer Blütenpracht im Garten und einer reichlichen Ernte steht also nichts mehr im Weg. Von Gärtner Pötschke gibt es sogar eine Anwuchs- und Blühgarantie.

André Henseler, Geschäftsleiter Gärtner Pötschke bei Klassik Radio
Foto: Klassik Radio
André Henseler, Geschäftsleiter Gärtner Pötschke bei Klassik Radio

Gärtner Pötschke

Bienen-Buffet

Gärtner Pötschke

Was Insekten schmeckt

Gärtner Pötschke

Welches Gemüse jetzt aussäen?

Gärtner Pötschke

Wie der Gemüseanbau gelingt

Schriftzug Poetschke
Foto: Gärtner Pötschke GmbH