Barack Obama wird 60 Jahre alt

44. US-Präsident feiert Geburtstag:Barack Obama wird 60 Jahre alt

Warum seine Party für Aufruhr sorgt, welche Klassik Künstler er besonders liebt und weitere Infos zum Geburtstagskind Barack Obama.

Barack Obama wird 60 Jahre altFoto: Official White House Photo by Lawrence Jackson

Von Hawaii ins Weiße Haus

Heute vor genau 60 Jahren ist er in Honolulu auf Hawaii zur Welt gekommen. Die erste von vielen Stationen seines Lebens. Denn die Ehe seiner Eltern hielt nicht lange und als er sechs Jahre alt war, heiratete seine Mutter einen indonesischen Ölmanager und zog mit dem kleinen Barack nach Jakarta.

Dort lebte er vier Jahre, dann zog er zurück nach Hawaii zu seinen Großeltern, wo er bis zum Ende der High School blieb, die er übrigens mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Später ging es dann zum Studium nach Los Angeles und New York, später nach Harvard. 2009 zog er dann ins Weiße Haus in Washington ein. 

In Politik und Popkultur zuhause

Während seiner achtjährigen Amtszeit war er nicht nur Hoffnungsträger der Weltpolitik, sondern wurde mit seinem Charme und Witz auch Zeichen der Popkultur. So nennt er nicht nur einen Friedensnobelpreis sein Eigen, sondern u.a. auch einen Grammy für die Hörbuchversion eines seiner Bücher und den Deutschen Medienpreis.

Aktuell plant er bereits ein neues Buchprojekt gemeinsam mit Bruce Springsteen, mit der er schon einen gemeinsamen Podcast moderiert. Also voll drin, in der Medienwelt. So veröffentlich er seit 2015 auch jedes Jahr Listen mit seinen Lieblingsbüchern, Lieblingsfilmen und Lieblingssongs.

Barack Obama im Interview über sein Leben nach der Präsidentschaft

Von den Rolling Stones bis zu Maria Callas

In seiner Musiksammlung sei alles zu finden, meinte er: Stevie Wonder, Bob Dylan, Rolling Stones, aber auch viel R&B und, wie er sagt, auch viel Klassische Musik. 2010 meinte er einmal: er sei zwar nicht der große Opern-Kenner, aber in diesen Tagen sei eine Maria Callas genau das, was er brauche….

Besondere Beziehung zu Itzhak Perlman

Eine besondere Beziehung hat Obama aber auch zu einem Klassikkünstler der Gegenwart: Itzhak Perlman.  Er hat ja bereits bei Obamas Vereidigung gespielt und 2015 hat Obama ihm dann im Rahmen einer Feierstunde im Weißen Haus die Medal of Freedom verliehen – die höchste zivile Auszeichnung der Vereinigten Staaten.

Itzhak Perlman bei Obamas Einführungsfeier

Aufruhr um Geburtstagsparty

Am Wochenende wird Barack Obama seinen Geburtstag groß nachfeiern: mit einer Party auf der Atlantikinsel Martha's Vineyard. Daran gibt es viel Kritik, denn es sollen mehrere hundert Gäste geladen sein und das trotz steigender Fallzahlen in den USA. Unverantwortlich, meinen Kritiker, die besonders oft der republikanischen Partei angehören. 

Allerdings soll die Feier größtenteils Open Air stattfinden und alle Teilnehmenden geimpft und getestet sein. Viele Promis sollen kommen, darunter George Clooney und Steven Spielberg. 

03.08.2021

Genießen Sie unsere meistgehörten Musiksender

Neueste Artikel