Porträt von Filmkomponist John Williams
Bachrach/Pressefoto 2012
Porträt von Filmkomponist John Williams
Die Überraschung aus Berlin

John Williams kommt nach Deutschland

Der neue Spielplan der Berliner Philharmoniker ist nun bekannt, und birgt eine große Überraschung, die nicht nur Filmmusik-Fans freuen wird.

Der neue Spielplan

Gestern haben die Berliner Phiharmoniker ihren neuen Spielplan für die Saison 2021/22 bekannt gegeben. Auf der Bühne des Kammermusiksaals wurden die neuen Pläne öffentlich gemacht und es ist viel geplant! Neben zweimal Waldbühnen-Auftritt der Berliner Philharmoniker mit Kirill Petrenko und dem Fokus auf Tschaikowsky, gibt es eine große Überraschung: Filmmusiklegende John Williams wird sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern geben!

John Williams in Berlin

Erst bei den Wiener Symphonikern und jetzt bei den Berliner Phiharmonikern.

Filmmusiklegende John Williams wird am 14., 15. und 16. Oktober in der Philharmonie in Berlin am Pult stehen. Das letzte Konzert wird es auch als Live-Stream geben. Laut der Pressemitteilung der Philharmoniker wird Bruno Delepelaiream Cello dabei sein und die „Elegy for cello and orchestra“ von John Williams spielen. Des Weiteren werden viele seiner größten Hits gespielt werden.

John Williams anfang des Jahres in Wien

John Williams & Wiener Philharmoniker – "Main Title" from "Star Wars: A New Hope"
John Williams & Wiener Philharmoniker – "Main Title" from "Star Wars: A New Hope"

Auf den Bühnen in Europa sehr rar

Nachdem Williams kurzfristig sein Konzert in London verschoben hatte, wurde er Anfang des Jahres umso freudiger in Wien emofangen. Es waren seine ersten Auftritte in Europa seit 1992 und nun soll er Ende des Jahres nochmal in Berlin spielen. Eine wirklich schöne Überraschung.

Die Klassik News hören Sie von Montag bis Freitag um 10:10 Uhr und 14:10 Uhr und jederzeit als Podcast. 

(15.06.2021/ L. Bothor)