Marathonläufer
Photo by Isaac Wendland on Unsplash
Marathonläufer
Carpe Diem

60 Tausend Kilometer für den guten Zweck

Mit "Carpe Diem" gibt die evangelische oder katholische Kirche immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

Pater Tobias hat im letzten Jahr 21 Ultra-Marathons absolviert, läuft jede Woche 100 Kilometer. Er läuft und läuft und läuft, im letzten Jahr 60 tausend Kilometer. Tobias Breer ist beides, katholischer Ordenspriester und Leistungssportler. Sport und Seelsorge das ist für ihn keine Wiederspruch, im Gegenteil. Weil er in Duisburg lebt, kriegt er hautnah mit, welche Sorgen und Nöte die Menschen in seiner Stadt haben.

Laufen für die Not

Besonders die Kinder in Duisburg sind stark von der Armut Ihrer Eltern betroffen. Oft gibt’s nicht mal genug Geld für ein ordentliches Essen oder für Bildungsangebote. Pater Tobias sieht diese alltägliche Not und läuft. Aber er läuft nicht weg, sondern er läuft für die Menschen. Für jeden Kilometer sammelt er Spenden. Und da kommt ordentlich was zusammen bei dem sportlichen Pater. Die gesammelten Spenden fließen in das Projekt Lebenswert in Duisburg. Damit werden zB. regelmäßige Mahlzeiten und Gesundheitsförderung für arme Kinder unterstützt.

Liebe Deinen Nächsten wie dich selbst

Das Beispiel von Pater Tobias zeigt: Engagement für Gerechtigkeit und Selbstliebe gehören unbedingt zusammen. Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst, heißt es im Neuen Testament. Genau dazu führt die Liebe zu Gott, die Pater Tobias trägt und motiviert zum Handeln.

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

(12.04.2021, Andrea Emmel von der Katholischen Kirche)