Das Bayreuther Festspielhaus aus der Vogelperspektive
Fotolia/ Nils
Das Bayreuther Festspielhaus aus der Vogelperspektive
Planungen gehen weiter

Bayreuther Festspiele sollen stattfinden

2020 sind die Bayreuther Festspiele ausgefallen, 2021 sollen sie in jedem Fall stattfinden, auch, wenn das Ganze risikoreich ist.

Bayreuth hat grünes Licht für die Festspielsaison gegeben. Der Verwaltungsrat ist optimistisch, dass die höhere Impfquote die Durchführung möglich mache. Nach derzeitiger Rechtslage könnten die Festspiele nicht stattfinden, die Planungen werden aber fortgesetzt.

Dann werden wir eine höhere Impfquote haben. Außerdem ist der Sommer der natürliche Feind des Virus'.
Verwaltungsratsvorsitzender Georg Freiherr von Waldenfels

Eröffnung Ende Juli

Am 25. Juli ist voraussichtlich das Eröffnungsdatum. Man geht aktuell davon aus, dass die Besucherzahlen im Festspielhaus auf 235 beschränkt werden - normalerweise passen 2000 Besucher in den Saal - man könne aber aufstocken, wenn es die Situation zulasse.

Die weitere Planung birgt ein Risiko: Je näher das Datum rückt, desto schwieriger wird es, von geschlossenen Verträgen zurückzutreten, sollten die Festspiele nicht stattfinden können.

2020 fanden Wagner Festspiele in einem kleinen Garten in Hargesheim statt
Wagner Festspiele in Hargesheim bei Familie Vinke im Garten
Wagner Festspiele in Hargesheim bei Familie Vinke im Garten

Tickets soll es ausschließlich über einen Online-Sofortkauf geben, dabei werden Personen bevorzugt, die für letztes Jahr Tickets hatten und auf eine Erstattung verzichtet haben.

Die Klassik News hören Sie von Montag bis Freitag immer um 10:10 Uhr und um 14:10 Uhr.

(03.05.2021/ A. Baumgart)