Ein schneebedeckter Berg bei Sonnenaufgang
Photo by Mads Schmidt Rasmussen on Unsplash
Ein schneebedeckter Berg bei Sonnenaufgang
Carpe Diem

Die Liebe sollte alle unsere Regeln bestimmen

Mit "Carpe Diem" gibt die evangelische oder katholische Kirche immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

„Das gehört sich aber nicht“, war in meiner Kindheit durchaus noch ein häufiger Satz, um ein Kind zurechtzuweisen. So gemaßregelt war klar, jetzt hatte man einen Fehler gemacht, ist jemandem zu nahe gekommen, hat jemanden bloß gestellt, hat sich etwas erlaubt, um das man erst hätte bitten müssen. Aber wer sagt eigentlich, was sich gehört und was nicht? Wer macht diese Regeln? Die Eltern, die Gesellschaft?

Die Liebe gibt Antworten

Die Bibel sagt das über die Liebe. Die Liebe. Die Liebe verhält sich nicht ungehörig. Für mich heißt das, die Liebe weiß, wie man sich verhält und nimmt darauf Rücksicht. Was dem anderen guttut oder ihn verletzt, was ihn freuen oder was ihn kränken wird, was ihm hilft oder was ihn hilflos zurücklässt. Die Liebe weiß es. Wenn ich also wissen möchte, was sich gehört, sollte ich auf die Liebe hören. Sie wird es mir sagen. Das ist eine gute Regel, finde ich. 

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

(03.05.2021, Anja Kieser von der Evangelischen Kirche)