Mann steht auf einem Berg, Sonne geht gerade auf
Photo by Nghia Le on Unsplash
Mann steht auf einem Berg, Sonne geht gerade auf
Carpe Diem

Gott wünscht sich, dass wir Menschen fröhlich sind

Mit "Carpe Diem" gibt die evangelische oder katholische Kirche immer montags bis samstags einen neuen Denkanstoß für Ihren Tag.

Ich weiß, es ist nicht jedermanns Sache, aber kann sich lohnen: Bibel lesen. In der Bibel lese ich, wie es einem ganzen Volk mal schlecht ging, aber langsam ging es auch wieder bergauf. Viel Arbeit war nötig. Aber Arbeit allein hat nicht gereicht, damit das Leben wieder besser wurde. Es musste ja auch Sinn ergeben und fröhlich machen nach langer trüber Zeit.

Gott hilft uns

Manchen vergeht aber die Lebensfreude in trüben Zeiten dermaßen, dass auch alle Arbeit mit allem noch so großen Erfolg kein Lächeln mehr aufs Gesicht zaubert. Geht uns vielleicht auch gerade so. Der Dauer Corona-Kram hat uns endgültig total desillusioniert. Das war damals auch nicht anders. Aber Gott hatte offenbar keine Lust auf dauertrübe Menschen.

Also hat er sich gekümmert um diese Leute, hat ihnen wieder Mut gemacht und diese Leute haben sich Mut machen lassen. Es hat funktioniert. Und genau deshalb lese ich heute diesen Satz in der Bibel über sie:

Gott hat die Menschen fröhlich gemacht. - Bibel

Wenn das so ist, dann will ich mich von diesem Gott auch ermutigen lassen.

Carpe Diem - Gedanken zum Tag hören Sie Montags bis Samstag um 6:10 bei Klassik Radio.

(23.04.2021, Gerrit Mathis von der Evangelischen Kirche)