Hand mit Fragezeichen Karte
Klassik Radio
Hand mit Fragezeichen Karte
Sie Fragen - Wir Antworten

Was ist eine Peking-Oper?

Die Oper kennen wir alle, doch wie sieht es mit der Peking-Oper aus? Wir haben uns das Modell aus Asien einmal genauer angeschaut.

Die Peking-Oper ist bei uns nicht verbreitet, sondern wie der Name schon verrät ein Stück Kultur aus China. Hier entstand sie im späten 18. Jahrhundert und ist eine Form des Musiktheaters. Erzählt werden Legende aus China, wovon es über 1000 Stück gibt. Ganz typisch für die Erzählungen sind Schwertkämpfe und Akrobatik. 

Spring Festival Gala 2019: Chinese traditional operas
Spring Festival Gala 2019: Chinese traditional operas
Spring Festival Gala 2019: Chinese traditional operas

Farben mit Symbolkraft

Kulissen und Kostüme sind sehr farbenfroh. Aber auch das Make-up hat bei der Peking-Oper eine besondere Bedeutung und steht für Charakterzüge der Figuren. Die Farbe Rot steht für Tapferkeit, während die Farbe weiß den Verrat symbolisiert. Seit 2010 gehört die Peking-Oper zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit der UNESCO. 

Theatertruppen im ganzen Land

Lange haben Männer alle Rollen in den Stücken gespielt, bis seit dem späten 20. Jahrhundert, denn von da an durften auch Frauen mitspielen. Über ganz China verteilt erzählen Theatertruppen phantastische Legenden, Geschichten über Helden oder auch Liebesgeschichten in den Peking-Opern.

Gute Frage! Ohrners Alltagswissen mit Thomas Ohrner hören Sie jeden Morgen um 11:40.

Sie haben auch eine Frage für Ohrners Alltagswissen? Dann schreiben Sie uns Ihre Frage an info@klassikradio.de

(04.04.2021 / R. Jünemann)