Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft mbH Anzeige
 

Die Elbphilharmonie Hamburg

Spektakuläre Architektur für die beste Musik der Welt

 
ELPHI SPEICHERSTADT, Raetzke
 

Im Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie Hamburg eröffnet. Im Strom der Elbe gelegen und an drei Seiten von Wasser umgeben, ist das Konzerthaus seitdem Anziehungspunkt für alle Hamburger und für Gäste aus der ganzen Welt. Das spektakuläre Gebäude vereint zwei Konzertsäle, Gastronomie, ein Hotel und für die Besucher wird ein einmaliger Panoramablick über die gesamte Stadt geboten. 

Auf einen Backsteinsockel – den Kaispeicher A, der zwischen 1963 und 1966 errichtet und als Tee-, Tabak- und Kakaolager genutzt wurde – setzten die Architekten einen gläsernen Neubau, dessen kühn geschwungene Dachlandschaft sich an ihrer höchsten Stelle 110 Meter hoch in den Himmel erhebt. In direkter Nachbarschaft zum UNESCO-Welterbe Speicherstadt und Kontorhausviertel, ein glänzendes Wahrzeichen von Hamburg.

In 37 Meter Höhe die Stadt spüren

Die Plaza der Elbphilharmonie heißt alle Hamburger und Gäste von nah und fern gleichermaßen willkommen, auch unabhängig von einem Konzertbesuch. Der »Smart Table«, ein kreisrunder, großer Tisch mit einer berührungsempfindlichen Glasplatte, bietet den Besuchern interaktive Erkundungsmöglichkeiten der Architektur, des künstlerischen Programms sowie der Nachbarschaft der Elbphilharmonie.

 
Lange Nacht des Singens, Claudia Hoehne
 

Musik für alle

Das Herz der Elbphilharmonie ist der große Konzertsaal, der sich zwischen dem 12. und dem 16. Stockwerk des Gebäudes 25 Meter in die Höhe erhebt. Wie auf Weinbergterrassen sind dort 2.100 Plätze um die Bühne angeordnet, die etwas nach hinten versetzt in der Mitte des Saales liegt. Eine besondere Wand- und Deckenstruktur, die sogenannte Weiße Haut besteht aus individuell gefrästen Gipsfaserplatten, die den Schall gezielt in alle Winkel streuen. Im Großen Saal zieht zudem eine Reihe mächtiger Orgelpfeifen die Blicke auf sich. 

Die Konzerte sind vielfarbig und kontrastreich und frei von künstlerischen Scheuklappen programmiert. Orchesterkonzerte und konzertante Opernaufführungen mit den besten Orchestern der Welt, Klavier-, Streichquartett- und Liederabende sind ebenso zu erleben wie Weltmusik, Elektro oder Pop. Internationale Stars prägen den musikalischen Herzschlag des Hauses genauso wie die Künstler und Ensembles der Stadt. Das NDR Elbphilharmonie Orchester ist Residenzorchester der Elbphilharmonie, das seit der Saison 2019/2020 von Alan Gilbert als Chefdirigent geleitet wird. Das Ensemble Resonanz ist das Ensemble in Residence der Elbphilharmonie; den Großteil seiner Konzerte spielt es im Kleinen Saal.

Ein architektonisches und akustisches Meisterwerk

00:00

Musikalische Vielfalt aus höchstem Niveau

00:00

Elbphilharmonie Visions

00:00

Internationales Musikfest Hamburg "Liebe"

00:00

Sie möchten mehr erfahren?